weather-image
25°
Tüftler Wolfgang Donatus hat ein außergewöhnliches Modellboot gebaut

Schwani – König der Fischbecker Teiche

Hessisch Oldendorf. Mit seinem Hobby steht er nicht alleine da, doch Wolfgang Donatus gehört zu der Sorte Tüftler, die man wohl als ungewöhnlich bezeichnen kann. Seit einiger Zeit hat sich der 80-Jährige dem Modellbootbau verschrieben. Doch die Modelle, die er baut, sind genauso außergewöhnlich, wie Donatus selbst.

veröffentlicht am 26.10.2015 um 19:04 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 13:49 Uhr

270_008_7787779_lkho1_SchwaniInnenleben_fo_2710.jpg

Autor:

Andreas Timphaus
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Langer, eleganter Hals, weißes Gefieder und ein markanter Schnabel: Der Schwan gilt gemeinhin als der König des Sees, in vielen Märchen und Mythen verewigt. Auf dem Surfteich in Fischbeck schwimmt seit einiger Zeit ein besonderes Exemplar. Aus der Ferne betrachtet wirkt Schwani, wie ihn sein Erbauer Wolfgang Donatus liebevoll nennt, wie ein gewöhnlicher Schwan. Doch er hat ein batteriebetriebenes Geheimnis: Unter seinem Gefieder versteckt sich die Technik eines Modellboots.

Donatus ist ein Tüftler, der gerne technischen Problemen auf den Grund geht. Seit einiger Zeit interessiert er sich für Modellboote – ein Schlepper, ein Seenotrettungskreuzer und ein Rennboot gehörten phasenweise zu seiner Flotte. Der Hessisch Oldendorfer liebt die Atmosphäre der Fischbecker Fischteiche und beobachtet gerne die Vögel auf dem Gewässer. Eines Tages kam ihm die Idee: „Wieso kann ich nicht ein Modellboot bauen, das sich in diese Idylle einfügt?“ Eigentlich war es ein Jux, aber er wollte auch die Reaktion der Enten und Gänse testen. So entstand die Idee für Schwani.

Das Modellboot ist einem echten Schwan originalgetreu nachempfunden und kann sogar den Kopf bewegen. „Neulich hat uns eine Familie am Teich entdeckt. Da habe ich ihnen erzählt, dass er sogar auf Zurufe hört. Als ich fragte, ob wir nach Hause wollen, hat er aber nur mit dem Kopf geschüttelt“, sagt Donatus und lacht. Eine andere Funktion konnte er, der auch ein Modellboot im Stile einer Stockente besitzt, noch nicht ausprobieren: Auf Knopfdruck spritzt Wasser aus dem Schnabel.

270_008_7787777_lkho1_SchwaniKopf_fo_2710.jpg
  • Das Modellboot hat ein technisch sehr komplexes Innenleben (links). Der Schnabel, der Wasser spritzen kann (rechts), wird über eine Spezialtaste auf der Fernbedienung aktiviert (unten). fo (4)
270_008_7787778_lkho1_SchwaniFernbedienung_fo_2710.jpg
  • Das Modellboot hat ein technisch sehr komplexes Innenleben (links). Der Schnabel, der Wasser spritzen kann (rechts), wird über eine Spezialtaste auf der Fernbedienung aktiviert (unten). fo (4)
270_008_7787780_lkho1_Schwani1_fo_2710.jpg
  • Ein Mann und sein „Modell-Schwan“: Ein halbes Jahr hat Wolfgang Donatus an seinem außergewöhnlichen Boot gebastelt.

Donatus ist mittlerweile 80 Jahre alt, wirkt aber deutlich jünger. „Ich beschäftige mich und will nicht den ganzen Tag auf dem Sofa sitzen“, sagt der Rentner, der 32 Jahre als Bezirksingenieur für eine große Industrieanlagenfirma gearbeitet hat. Ein Zugeständnis an sein Alter hat er aber doch gemacht: Seit einem kleinen Unfall im vergangenen Dezember, bei dem er sich Prellungen und Abschürfungen zuzog, ist er von einem Zwei- auf ein Dreirad umgestiegen. „Damit bin ich sicherer unterwegs und es fährt sich leichter“, erklärt er.

Mit dem Rad fährt er beinahe täglich. Wenn er einen Ausflug zu den Fischbecker Teichen plant, ist nun auch oft Schwani dabei. Dazu hat sich Donatus eine Vorrichtung für seinen Gepäckträger gebastelt. Wenn Schwani nun als Sozius hinter ihm auf seinem Rad sitzt, zieht er viele Blicke auf sich. „Der sieht so echt aus, dass einige glauben, ich fahre mit einem ausgestopften Tier herum.“ Um die Leute aufzuklären, plant Donatus, vielleicht ein Schild hinten ans Rad anzubauen. Darauf soll stehen: „Wir fahren Schwimmen.“

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare