weather-image
15°

Schon wieder - Reifenklau im großen Stil

Hessisch Oldendorf (ube). Zum zeiten Mal in diesem Jahr haben Einbrecher auf dem Gelände der Firma "Reifen Pleitner" am Münchhausenring in Hessisch Oldendorf eine große Menge Kompletträder und Reifen erbeutet. Die Täter knackten in der Nacht zu Freitag die Sicherheitsschlösser von fünf Übersee-Containern.

veröffentlicht am 12.11.2010 um 16:45 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 03:41 Uhr

Klau
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Hessisch Oldendorf (ube). Zum zeiten Mal in diesem Jahr haben Einbrecher auf dem Gelände der Firma "Reifen Pleitner" am Münchhausenring in Hessisch Oldendorf eine große Menge Kompletträder und Reifen erbeutet. Die Täter knackten in der Nacht zu Freitag die Sicherheitsschlösser von fünf Übersee-Containern. „Die haben sich nur die hochwertigen Sachen herausgepickt“, sagt Dieter Pleitner. Die Höhe des Schadens kann noch nicht geschätzt werden. Gering ist sie nicht.  Das Spezialwerkzeug für den Einbruch besorgten sich die Täter überigens beim Nachbarn. Sie waren zunächst in einen Steinmetzbetrieb eingestiegen. Bereits im Februar waren Pleitner 112 hochwertige Autoreifen auf Felgen gestohlen worden. Geschätzter Wert der Beute seinerzeit: ein großer fünfstelliger Euro-Betrag. Die Täter (22, 26, 28) wurden auf der Autobahn 12 bei Frankfurt (Oder) geschnappt. Die drei polnischen Staatsbürger legten Geständnisse ab, doch der Haftrichter ließ die Männer zum Entsetzen von Dieter Pleitner wieder laufen. Sind die Diebe nach Deutschland zurückgekehrt? Oder war eine andere Bande am Werk? Die Polizei hat auf diese Fragen noch keine Antwort. Sie konnte am Tatort Spuren  Zum Abtransport der Reifen müssen die Unbekannten ein größeres Fahrzeug oder einen Anhänger benutzt haben. Die Polizei (Ruf: 05151/933222) hofft, dass jemand verdächtige Beobachtungen gemacht hat. Sie bittet unsere Leser um Mithilfe. „Für Hinweise, die zur Festnahme der Täter führen, würde ich eine kleine Belohnung springen lassen“, sagt Pleitner.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt