weather-image
21°

Buntes Programm bei DRK-Versammlung

Schaf und Osterhase sorgen für Stimmung

Rohdental (jak). Renate Göhmann, Vorsitzende des DRK-Ortsverein Hessisch Oldendorf-Rohdental, erinnerte an die vergangene Jahresversammlung. „Vor einem Jahr begeisterten sie uns mit der Darbietung ,Papa Pinguin‘, und heute erfreuen uns die kleinen Bauern mit einem Tanz“, kündigte Renate Göhmann die OCC-Tänzer an. Hannelore Amelung, die mit acht Kindern ihrer insgesamt 13-köpfigen Gruppe angereist war, überzeugte die 48 anwesenden DRK-Mitglieder mit dem Titel „Shawn – das Schaf“, den sie mit den Kleinen einstudiert hatte. Applaus und Zugabe wurden gefordert, also das Ganze gleich zweimal. Anschließend erzählte Michaela Hennecke eine unterhaltsame „Geschichte aus dem Osterhasendorf“.

veröffentlicht am 08.04.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 10.11.2016 um 14:41 Uhr

Die OCC-Kindertanzgruppe unterhielt die DRK-Mitglieder mit Kostp
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die auf der Tagesordnung angekündigten Neuwahlen ergaben einstimmig die Wiederwahl des amtierenden Vorstandes. Renate Göhmann bleibt 1. Vorsitzende, Karin Söffker ihre Stellvertreterin. Beate Pape ist weiterhin die Schatzmeisterindes Ortsvereins. Auch die Beiräte blieben unverändert. Als Wahlleiter hatte sich Horst Schlüter zur Verfügung gestellt.

Die 1. Vorsitzende berichtete kurz über die Aktivitäten des vergangenen Jahres. Im Juni fand ein Grillabend im Rohdeneck statt, im Herbst fuhr das DRK in den Solling nach Uslar. Der Blutspendetag am 15. Mai war sehr gut besucht, und bei der Weihnachtsfeier wurden 49 Mitglieder für ihre langjährige Treue zum Roten Kreuz geehrt, wie Renate Göhmann berichtete. Die Mitgliederzahl sei von 242 auf 230 zurückgegangen. Die Auflösung des Jugendrotkreuzes kostete zehn Mitglieder, fünf Austritte waren zu verzeichnen, wobei ein Mitglied aus Hessisch Oldendorf und eines aus Rohdental verstorben seien. Demgegenüber stehen aber auch fünf Neuzugänge.

Von der DRK-Sozialstation Hessisch Oldendorf stellte sich deren Leiterin Waltraud Meier den Mitgliedern des Ortsvereins vor. Die stellvertretende Tagespflegeleiterin Dana Devis war auch zur Versammlung gekommen. Nach einer persönlichen Vorstellung betonte Devis die gute Zusammenarbeit mit der ambulanten Pflege und sagte über die Tagespflege: „Es ist schön, wenn die Tagesgäste mit einem Lächeln nach Hause gehen.“ Bei Kaffee, Kuchen und gemeinsamem Gesang fand die Versammlung ihren Ausklang.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?