weather-image
13°

Sammlung für Projekt Kunst im Weg läuft noch

Lachem (ah). Ohne Schaden an Leib und Seele zu nehmen, haben in den letzten Wochen zahlreiche Menschen den Löffel abgegeben. Eine ältere Dame aus Welsede etwa überreichte Britta Samsen-Huch original verpackte Silberlöffel ihrer Eltern mit den Worten sie würde sich freuen, wenn diese im Rahmen von ,Kunst im Weg‘ zum Einsatz kämen.

veröffentlicht am 21.08.2012 um 14:10 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 11:41 Uhr

Myra, der siebenjährige Sohn von Brigitta Martin, die Künstlerin, Britta Samsen-Huch und Friedrich Heißmeyer zeigen einen Teil der Löffel, die in den Letzten Wochen abgegeben wurden. Foto: ah
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Lachem (ah). Ohne Schaden an Leib und Seele zu nehmen, haben in den letzten Wochen zahlreiche Menschen den Löffel abgegeben. Eine ältere Dame aus Welsede etwa überreichte Britta Samsen-Huch original verpackte Silberlöffel ihrer Eltern mit den Worten sie würde sich freuen, wenn diese im Rahmen von ,Kunst im Weg‘ zum Einsatz kämen. Auch zwei ältere Herren haben der Hessisch Oldendorfer Künstlerin Esslöffel aus einem Alpaka-Besteck vorbeigebracht, aus der ehemaligen Sowjetzone stammt weiteres Tafelsilber. „Aus Hemmendorf ist eine ältere Dame extra zu uns nach Lachem gekommen, um mit ihrer Löffelspende einen Beitrag für ,Kunst im Weg‘ zu leisten“, erklärt Nora Heißmeyer.

Was es mit der Löffelsammlung auf sich hat, lesen Sie in der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare