weather-image
Umbau ist fast abgeschlossen / Weitere Schuh- und Modegeschäfte ziehen ein

Rewe öffnet am 11. Oktober

HESSISCH OLDENDORF. Nach mehrmonatigen Umbauten ist es am Donnerstag, 11. Oktober, so weit: Der fertig umgebaute Rewe-Markt an der Segelhorster Straße eröffnet. Die Geschäfte Tedi und Kik werden zudem ihre Geschäftsräume tauschen. Wenig später sollen noch in einen Anbau ein Schuhgeschäft sowie eine Filiale einer Bekleidungs-Kette einziehen.

veröffentlicht am 10.09.2018 um 16:34 Uhr

Der Rewe-Umbau ist fast abgeschlossen. Demnäst folgt aber noch ein Anbau, in den weitere Geschäfte einziehen. Foto: dana
Jens Spickermann

Autor

Jens Spickermann Volontär zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der Rewe-Eröffnungstermin am 11. Oktober stehe mittlerweile fest, sagt Carl-Christoph Pieper, Geschäftsführer des Investors „Modulus Real Estate“. Der Ausbau des Marktes befinde sich „in den letzten Zügen“.

Bereits in dieser Woche wird der Bekleidungs-Discounter Kik seine neuen Räume beziehen und sie innerhalb von zirka zwei Wochen noch umgestalten. Danach wird Tedi in das bisherige Kik-Geschäft umziehen. „Man kann schon sagen, Kik, Tedi und Rewe werden im Oktober neu eröffnen“, kündigt Pieper an.

In der nächsten Zeit soll auch der Anbau an den bestehenden Gebäudekomplex beginnen. Dafür sei aber noch eine Genehmigung durch die zuständige Behörde notwendig, so Pieper. Der Anbau muss nämlich unabhängig von den sonstigen Maßnahmen genehmigt werden. Sobald die vorliegt möchte der Investor keine Zeit mehr verlieren. Die Mietverträge mit zwei Händlern, die dort ein Schuh- und ein Kleidungsgeschäft eröffnen wollen, stehen kurz vor dem Abschluss. Bevor der Vertrag von beiden Seiten unterzeichnet ist, möchte Pieper den Namen der Händler noch nicht nennen.

Unklar ist noch, wer in die Räume des ehemaligen Chinarestaurants einziehen wird, neue Mieter gibt es noch nicht. Besonders für Büros oder Dienstleister aus dem Gesundheits-Bereich sei der Standort gut geeignet, bisher sei die Vermietung der leer stehenden Räume aber noch nicht forciert worden, so Pieper. Die Gestaltung der Geschäftsgebäude habe nämlich bisher Priorität gehabt, weil schnell ein positives Gesamtbild mit einer möglichst hohen Kundenfrequenz entstehen solle. Die Suche nach Interessenten für die Räume des ehemaligen Chinarestaurants sei deswegen erst einmal hinten angestellt worden.

Rewe eröffnet den Markt nun ziemlich genau drei Jahre nach der Schließung neu. Mit rund 1750 Quadratmeter Verkaufsfläche wird er 600 Quadratmeter größer als zuvor. Nach der Aufgabe des Geschäftes war im Februar 2017 bekannt geworden, dass der Supermarkt nach einer Erneuerung des Standortes in seine Filiale zurückkehren wird. Der Bauantrag wurde Ende Februar 2018 vom Landkreis gehnehmigt, die Abriss- und Umbauarbeiten laufen seit April.

Seitens der politischen Gremien wurde die Investition überwiegend begrüßt, aber auch die Sorge geäußert, dass die Ansiedlung eines weiteren Bekleidungsgeschäftes zu Problemen bei den Händlern in der Innenstadt führen könnte. Pieper argumentierte aber, dass der in Rede stehende Modehändler ein anderes Kundenklientel anspreche, als die Boutiquen in der Innenstadt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt