weather-image
11°

Räuber klingeln an Haustür und schlagen Opfer nieder

Hessisch Oldendorf (ube). Die Räuber trugen Kapuzenjacken und waren maskiert, als sie am frühen Samstagmorgen an der Tür eines Einfamilienhauses an der Schulstraße in Hessisch Oldendorf klingelten. Als der Hauseigentümer öffnete , schlugen die Täter ihn sofort nieder.

veröffentlicht am 18.06.2012 um 13:27 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 16:21 Uhr

Blaulicht
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Hessisch Oldendorf (ube). Die Räuber trugen Kapuzenjacken und waren maskiert, als sie am frühen Samstagmorgen an der Tür eines Einfamilienhauses an der Schulstraße in Hessisch Oldendorf klingelten. Als der Hauseigentümer öffnete , schlugen die Täter ihn sofort nieder.

Weil seine Lebensgefährtin, bei der er zu Besuch war, noch schlief, öffnete ein 68 Jahre alter Mann die Tür. Er war schon aufgestanden und wollte gerade Kaffee kochen. Ohne ein Wort zu sagen, wurde er von einem der Täter ins Gesicht geschlagen. Das Opfer ging zu Boden. Dem Verletzten wurden Geldbörse und Autoschlüssel aus der Hosentasche gezogen. Während der Tat schwiegen die Verbrecher. Vermutlich wollten sie sich nicht durch ihre Stimmen verraten. Das Duo flüchtete in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg. Mit einem Rettungswagen wurde der Senior ins Krankenhaus gebracht und dort ambulant behandelt. Der Überfallene vermutet, dass die Kriminellen zirka 30 bis 40 Jahre alt sind. Das für Raub und Erpressung zuständige 2. Fachkommissariat geht davon aus, dass die Täter das Opfer und seine Gewohnheiten kennen gelernt und es gezielt aufgesucht haben. Die Beamten suchen Zeugen, bitten um Hinweise aus der Bevölkerung. Telefon: 05151/933-222 oder 05152/947490.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt