weather-image
21°

Tommes and Friends heizen dem Publikum ordentlich ein

Pure Partystimmung

HESSISCH OLDENDORF. Partystimmung von der ersten Minute an – die Band Tommes and Friends hat das vollbesetzte Kultourismusforum gerockt. Das Publikum ging begeistert mit und entließ die Band erst nach mehreren Zugaben von der Bühne.

veröffentlicht am 07.04.2019 um 18:46 Uhr

Tommes and Friends machen noch komplett handgemachte Musik ohne computergesteuerte Mätzchen. Foto: boh
bohrer1

Autor

Stefan Bohrer Reporter
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Wer von Cordula Grün singt, für den muss die Freiheit wohl grenzenlos sein. Über den Wolken, versteht sich. Der Wiesn- und Karnevals-Hit des letzten Jahres ist gar nicht so massentauglich, wie er vordergründig scheint. Trotzdem gröhlt ihn selbst die Meute auf der Schinkenstraße am Ballermann fröhlich mit. Fernab eines Schlager-Schunkel-Krachers entpuppt sich der Song als melancholische Ballade über eine Liebe ohne Zukunftsperspektive. Schließlich ist die Dame glücklich und standesgemäß verheiratet, was sie ihrem Verehrer zunächst verschweigt.

Komponiert hat den Song der österreichische Sänger Josh. alias Johannes Sumpich. Und ja – auf den Punkt hinter seinem Künstlernamen legt er größten Wert. Das Phänomen „Cordula“ hat inzwischen Nachahmer gefunden. Kaum wurde der Hit im Internet als Videoclip veröffentlich – übrigens gedreht im Wiener „Mutzenbacher“, einem stadtbekannten Puff mit Pole-Dance-Stange –, zog er mehrere Coverversionen nach sich. Die bekannteste ist von der Band „Die Draufgänger“, die daraus eine Up-Tempo-Nummer machte.

Doch auch in Hessisch Oldendorf ist der Song längst angekommen, schließlich haben auch Tommes and Friends die Cordula im musikalischen Gepäck, drehen dazu ordentlich auf und landen beim fröhlich mitsingenden Publikum im vollbesetzten Kultourismusforum eine perfekte Punktlandung. Allerdings covern die Musiker um Frontmann Thomas Berger nicht einfach, sondern setzen eigene musikalische Akzente, was begeisterten Applaus geradezu herauskitzelt. Dabei zeigen sie den Abend über eine Bandbreite, die keine Wünsche offenlässt. Von Fats Domino über Elvis Presley bis hin zu Reinhard Mey, Ed Sheeran und eben Josh. ist alles dabei – handgemacht, ehrlich und ins Hier und Jetzt transportiert. Von der ersten Sekunde an herrscht pure Partystimmung, wird das begeisterte Publikum mit Hits aus fünf Jahrzehnten verwöhnt. Jeder einzelne Song wird derart rasant über die Bühne gefetzt, um sich sofort und unmittelbar den Weg vom Gehörgang in die Beine zu bahnen. Aber auch ruhigere Töne gehören zum Repertoire. Wie etwa bei Meys „Über den Wolken“. Voll Herzschmerz von Heinrich Düvel gesungen, kann man fast die berühmte Stecknadel fallen hören. Logisch, dass der Abend erst nach mehreren Zugaben endet, und dann sogar noch mit einer Überraschung: Dieser Auftritt von Tommes and Friends sei ein Benefizkonzert zugunsten der Kultur in Hessisch Oldendorfs Glaspalast. „Alle Einnahmen gehen an den Verein Werkhaus, damit auch in Zukunft gewährleistet ist, dass im Kultourismusforum ein abwechselungsreiches Kulturprogramm geboten werden kann“, erklärt Thomas Berger abschließend.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?