weather-image
10°
Straße An der Mittelschule wird für Dienstag komplett gesperrt

Projekttag Verkehrssicherheit

HESSISCH OLDENDORF. Mangelnde Fahrkompetenz und Ablenkung führen bei jungen Menschen zu Gefahrensituationen im Straßenverkehr. Zur Vorbeugung stehen beim Projekttag der Oberschule zum Thema Verkehrssicherheit am Dienstag, 14. August praktische Übungen auf dem Programm – in Form von Ablenkungsparcours oder Überschlagsimulator. Als Beifahrer erleben die Neunt- und Zehntklässler auch den Bremsversuch in einem Auto, das von null auf 50 Stundenkilometer beschleunigt.

veröffentlicht am 08.08.2018 um 16:17 Uhr

Handy am Steuer – auch diese Situation wird beim Projekttag Verkehrssicherheit eine Rolle spielen. foto: ah
Avatar2

Autor

Annette Hensel Reporterin

Mit Angeboten vertreten sind wie bei der Premiere im Vorjahr ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt, DRK Kreisverband Weserbergland, Kreisverkehrswacht und Verkehrsgesellschaft Hameln-Pyrmont und die Verkehrswacht Stadt Hameln. Ein örtliches Brillengeschäft führt bei Fünftklässlern einen Sehtest durch.

Während bei den jüngeren Jahrgängen das sichere Fahrrad und Verhalten im Schulbus thematisiert werden, kommt bei den Siebtklässlern ein Erste-Hilfe-Crash-Kurs hinzu. Auf Jahrgang 8 warten ein Rauschparcours und der Fahrsimulator Motorrad, Risiken im Straßenverkehr lautet der Schwerpunkt für die Jahrgänge 9/10. Wegen des Verkehrssicherheitstages wird die Straße An der Mittelschule von 7.15 Uhr bis 13.45 Uhr komplett gesperrt.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt