weather-image
23°

Pop-Kantor organisiert Bandworkshop in Hessisch Oldendorf / Anmeldungen ab Mitte Februar möglich

Pilotprojekt für Männer über 50

Hessisch Oldendorf. Ist das nicht einer von „Fünf vor der Ehe“? Das mag sich gestern manch einer gefragt haben. Richtig hingeschaut: Til von Dombois weilte am Vormittag in der Kernstadt, inspizierte das Kultourismusforum und hielt einen kurzen Fensterplausch mit Hermann Faust von der Stadtverwaltung.

veröffentlicht am 08.01.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 06:41 Uhr

270_008_6837764_lkho101_0801_IMG_3101.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Seit Dezember 2011 ist der 33 Jahre alte Musiker der erste Pop-Kantor der Hannoverschen Landeskirche. In dieser Funktion organisiert er gemeinsam mit Kirchen- und Bandmusiker Andreas Hülsemann sowie Hessisch Oldendorfs Pastor Michael Hensel einen Männer-Bandworkshop 50plus. „Wir möchten Männer auf besondere, nämlich musikalische Weise, miteinander ins Gespräch bringen“, erklärt Hülsemann, der die Idee zu diesem Pilotprojekt hatte, das maßgeblich von der Klosterkammer Hannover gefördert wird. Bedingt durch Beruf und Familie hätten viele das Instrument aus den Augen verloren. Die Sehnsucht, Musik mit Gleichgesinnten zu machen, bleibe aber oftmals, fügt er hinzu und betont: „Es geht uns bei dem Projekt nicht darum, christliche Musik zu machen, sondern authentische – Grundkenntnisse genügen.“

In zwei Kirchenkreisen wird der Bandworkshop durchgeführt, für den Kirchenkreis Grafschaft Schaumburg hat Hessisch Oldendorf den Zuschlag erhalten. Unter professioneller Anleitung können sich Männer über 50 vom 26. bis 28. September in Gemeindehaus und Kultourismusforum eingrooven und musikalisch verausgaben. Nicht nur Altrocker haben dann die Gelegenheit, endlich mal wieder ihr Musikinstrument herauszuholen und in einer Band zu spielen. „Das ist der Traum für jeden, der mal ein Instrument in der Hand hatte“, so Dombois. Ihn begeistert, dass die Männer die Früchte ihrer musikalischen Zusammenarbeit samstagabends im Kultourismusforum öffentlich präsentieren können. „Das sind tolle Räumlichkeiten, die Musiker spielen da unter großartigen Bedingungen“, lobt er. Anmeldungen für den auf 20 Teilnehmer beschränkten Workshop sind ab Mitte Februar möglich. ah



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?