weather-image
24°

„DorfErleben“ / Großenwieden auf der „Grünen Woche“ in Berlin?

Ortsrat Großenwieden von jnt

GROßENWIEDEN. Heinz Kütemeyer ist zufrieden. Der Ortsbürgermeister von Großenwieden präsentierte den anwesenden Mitgliedern des Ortsrates mehrere Projekte und Vorhaben, die in diesem Jahr noch im Hessisch Oldendorfer Ortsteil anstehen. „DorfErleben“ zum Beispiel steht da ganz groß auf der Liste.

veröffentlicht am 04.04.2019 um 16:48 Uhr

Die Pfarrscheune in Großenwieden.F
Jens-Thilo Nietsch

Autor

Jens-Thilo Nietsch Volontär zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Im Zuge des Leader- Prozesses „Westliches Weserbergland“ wird Großenwieden am 19. Mai Schauplatz einer ausgedehnten Ortsbegehung. Die Teilnehmer sollen das Dorf und seine Projekte besser kennenlernen. Getroffen wird sich am Rastplatz an der Weserfähre, danach folgt der geführte Dorfspaziergang. Stationen werden unter anderem der Kindergarten sein, ein Bauernhof als Beispiel für die heimische Landwirtschaft und die Pfarrscheune.

Sie wird vor allem im Mittelpunkt stehen, denn hier entstanden während eines Umbaus drei seniorengerechte Wohnungen. Auf den Weg gebracht wurde dies durch das seit 2007 bestehende „Netzwerk für gegenseitige Hilfe der evangelischen Kirchengemeinde“, das auch schon den Mittagstisch im Gemeindehaus und die Einstellung einer Gemeindeschwester initiierte. Anschließend soll es einen Gedankenaustausch bei Kaffee und Kuchen geben und weitere Ideen für das Dorfleben entwickelt werden. Und es bleibt spannend in Großenwieden. Heinz Kütemeyer berichtet von einer Nachricht vom Niedersächsischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

So könnte es gut sein, dass sich das Dorf bei der nächsten „Grünen Woche“ in Berlin präsentieren darf, „eine endgültige Entscheidung hierzu steht aber noch aus“, so Kütemeyer.

Und auch für die Seniorenbetreuung sind in diesem Jahr wieder Aktionen geplant. So wird der Ortsrat wieder zusammen mit Senioren eine Fahrt unternehmen, voraussichtlich wird diese am 4. September stattfinden. Im letzten Jahr war das Schloß Bückeburg Ziel der Reise, wohin es in diesem Jahr gehen wird steht noch nicht fest, so Kütemeyer. Geselliges und besinnliches Beisammensein wird es dann auch wieder zur Adventszeit geben; im Schützenhaus in Großenwieden wird sich dann zusammen mit dem heimischen Posaunenchor getroffen.

Ein positives Fazit von einer bereits vergangenen Aktion zieht Kütemeyer vom Umwelttag. Letzten Samstag hatten sich viele Bürger bei einer Aufräumaktion versammelt, die Aktion sei ein großer Erfolg gewesen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?