weather-image

Investor möchte Immobilie kaufen – und gehörig umkrempeln

Neues Leben für alte Passage

Hessisch Oldendorf. Die Concept-Immobilien Projektentwicklungs GmbH aus Hamburg möchte die Passage zwischen Langer und Segelhorster Straße kaufen. Aus der Immobilie soll ein Einkaufs- und Dienstleistungszentrum entstehen. Entsprechende Pläne präsentierte das Unternehmen am Mittwoch dem Planungsausschuss.

veröffentlicht am 28.11.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 10:22 Uhr

270_008_7596973_lkho102_2811.jpg

Autor:

VON ROBERT MICHALLA
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Concept-Immobilien GmbH strebt an, durch „höherwertige Vermietung einen neuen innerstädtischen Einzelhandelsstandort zu schaffen“. So soll unter anderem der Textildiscounter KiK ausziehen und durch eine Drogerie ersetzt werden. Die Hamburger möchte in die Gebäude investieren. Schließlich seien diese „ein bisschen in die Jahre gekommen“, wie Geschäftsführer Arne Hopmann sagte. Allerdings kann das Unternehmen noch nicht genau beziffern, wie viel es in die Häuser stecken möchte. Der Projektleiter sagte gestern auf Anfrage lediglich, dass es sich um eine aufwendige Investition handeln werde. Das Projekt solle „Hand und Fuß“ haben. Sollten die Pläne Wirklichkeit werden, dürfte Konkurrenz unter anderem für Edeka Ladage an der Welseder Straße entstehen.

Teile der Gebäude möchte Concept-Immobilien umbauen. Außerdem erhält die Passage einen Anbau, ebenso das Gebäude, in dem derzeit noch der Getränkemarkt sitzt. Dass Getränke- und Lebensmittelmarkt derzeit getrennt seien, nannte Hopmann „ein Kernproblem“. Der Getränkemarkt soll daher in die Passage umziehen und mit dem Rewe-Lebensmittelmarkt zusammengelegt werden. Dies entspreche den modernen Anforderungen. Damit entsteht ein 1750 Quadratmeter großer Lebensmittelmarkt.

Wann die Arbeiten beginnen, steht noch nicht fest. Der Projektleiter sagte, er hoffe, bis Ende des Jahres die Hausaufgaben gemacht zu haben. Wahrscheinlich zu Beginn oder im Frühjahr des nächsten Jahres könnten die konkreten Planungen beginnen. Die Bauarbeiten könnten dann im letzten Quartal oder Ende 2015 starten. Concept-Immobilien betonte jedoch, dass das Projekt noch ganz am Anfang stehe.

Dem Vernehmen hat derzeit ein luxemburgischer Insolvenzverwalter seine Hand auf der Immobilie. Der Fonds, zu dem die Gebäude gehören, will diese verkaufen. Über den Kaufpreis hüllt sich der Investor in Schweigen. In der Regel erwirbt die Concept-Immobilien GmbH Gebäude dieser Art, bringt sie auf Vordermann und verkauft sie gewinnbringend weiter. Dabei haben die Hamburger auch schon mit Rewe zusammengearbeitet.

Das Objekt in Hesssich Oldendorf sei „unglaublich interessant“, sagte Hopmann, und biete „viel Potenzial“. Sein Unternehmen wolle „darum kämpfen, die Immobilie zu vermieten“, sagte er. „Das wird nicht einfach.“

Die Ausschussmitglieder bewerteten die Pläne positiv. Hans Joachim Grote (CDU) sagte, dass die Vermietung einfacher werden könnte als gedacht. Der Ausschussvorsitzende Jost Beckmann (SPD) wünschte den Investoren „für die Zukunft alles Gute“. Der Verwaltungsausschuss muss die Pläne heute noch absegnen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt