weather-image

Zwölf Jahre Hin und Her um Straße „An der Friedenseiche“ / Ausbau kostet rund 40 000 Euro

Neuer Anlauf – verschwindet die Buckelpiste?

Segelhorst (pj). Die Diskussionen um den Ausbau der Straße „An der Friedenseiche“ lässt sich weit zurückverfolgen. Bereits zur Jahrtausendwende, als Welsede im Dorferneuerungsprogramm aufgenommen worden war, ging es um die Straße im Randbereich des Rohdentaler Dorfes. Ins Programm konnte ein Teil der Straße nicht kommen, da er nicht innerhalb des gültigen Bebauungsplans lag. Heute, zwölf Jahre danach, beschäftigt sich der Ortsrat immer noch mit dem Thema. Die Verwaltung soll Pläne für den Ausbau erstellen, damit die Maßnahme vielleicht im Jahr 2013 umgesetzt werden kann.

veröffentlicht am 08.09.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 10:41 Uhr

270_008_5805365_lkho102_0809.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt