weather-image
14°
Stockende Materialanlieferung verzögert Zeitplan um einige Wochen / Rektoren sind gelassen

Neue Mensa zum Schulstart noch nicht fertig

Hessisch Oldendorf (ah). Die Ferienzeit wird in Hessisch Oldendorf dazu genutzt, den Bau der „grünen Mensa“ am Schulzentrum in der Mühlenbachstraße voranzutreiben. Offenbar wird dabei allerdings, dass die Arbeiten nicht wie vorgesehen bis Donnerstag, dem Beginn des neuen Schuljahres, fertig sein werden. „Wir hängen dem Zeitplan hinterher, haben die zeitlichen Verluste durch den vergangenen Winter nicht aufholen können“, gibt Architekt Hans Jäger unumwunden zu. „Das Problem liegt in der stockenden Materialbelieferung“, erklärt er und fügt hinzu: „Da die Konjunkturpakete greifen, wird überall gebaut, und entsprechend haben momentan alle Handwerksfirmen gut zu tun.“ Aber Hans Jäger versichert auch: „Noch drei bis fünf Wochen, dann sind wir fertig.“

veröffentlicht am 03.08.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 10.11.2016 um 06:21 Uhr

Baumaßnahmen an der „grünen Mensa“ laufen noch.  Fot
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Mit Schulbeginn wird es auf der Baustelle ruhiger

Holzbalken an der Decke und die eingesetzten riesigen Glasfenster zum Innenhof hin lassen trotz aller herumstehenden Baumaterialien bereits das ansprechende Konzept der Mensa erkennen. Der großzügige verglaste Flur mit einem behindertengerechten Haupteingang in Richtung Hauptschulhof und einem weiteren, über Treppenstufen erreichbaren Ein- und Ausgang Richtung Realschulhof trennt den Saal der Mensa vom Innenhof; zwei Türen führen vom Hauptflur ins Freie. Die Toilettenanlagen und der Freizeitbereich sind auch getrennt von der Mensa erreichbar und nutzbar; Mensa und Bühne können abgeschlossen werden. Die Bühne wird vor der Eröffnung noch mit Vorbühne, Vorhang und idealer Beschallung ausgestattet werden.

Erledigt sind die elektro- und haustechnischen Installationen, ebenso die Estricharbeiten, die gestern beendet wurden, zuletzt im 233 Quadratmeter großen Saal. Übernächste Woche werden Maler, Tischler und Fliesenleger mit dem Innenausbau beginnen. Sobald alle Verglasungen fertig sind – die Fensterfront aus Sonnenschutzspezialglas auf der Seite der Mühlenbachstraße fehlt noch, sollen die Außenanlagen Gestalt annehmen.

Rechtzeitig vor Schulbeginn werden unangenehme Geräuschkulissen durch Bohrungen an der Außenfassade verebbt sein. Mit grünen Platten mit speziell gehärteter Oberfläche, die farblich gut zum längst fertigen Dach passen und leicht zu reinigen sind, soll die Fassade in drei Wochen verkleidet werden. „Die Zeitverschiebung ist zwar bedauerlich, aber wir können damit leben“, sagt der Leiter der Hauptschule Hohenstein, Günter Höfelmann, der ursprünglich gehofft hatte, dass bereits die Einschulungsfeier in der neuen Mensa stattfindet. Auch sein Kollege Ottmar Framke, Leiter der Realschule, reagiert gelassen. „Die Organisation des Schulbetriebs wird sich in den kommenden Wochen noch an dem bisherigen Provisorium orientieren, so dass ich mich umso mehr auf die Fertigstellung unserer vielseitig nutzbaren Mensa im Spätsommer freue“, erklärt der Rektor der Wilhelm-Busch-Realschule.

270_008_4146018_lkho103_31.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt