weather-image
20°
×

Ursassen laden zum Bau von Insektenhotels und Nistkästen

Neue Heimat für Hummel & Co.

LACHEM. Aufgrund der positiven Erfahrung aus dem Vorjahr hat der Verein der Lachemer Ursassen erneut Kinder, Jugendliche, Eltern und Großeltern zum Bau von Insekten-hotels und Nistkästen in die Pfarrscheune eingeladen.

veröffentlicht am 13.03.2017 um 14:57 Uhr

In Absprache mit dem NABU Hessisch Oldendorf/Hameln wurde durch Siggi Ostermann das notwendige Material eingekauft. Dirk Wehrhahn hatte gemäß Bauanleitung die Bretter für nicht weniger als 20 Insektenhotels und zehn Nistkästen zugeschnitten.

Hans-Joachim Grote, Vorsitzender der Lachemer Ursassen, begrüßte zur Bastelstunde Jung und Alt und insbesondere die Helfer und Organisatoren. Dann war es so weit, dass die Kinder und Jugendlichen das Material in Empfang nehmen konnten. Nach dem Studium der Bauanleitung wurden die einzelnen Teile provisorisch zusammengesetzt und dann zusammengeschraubt. Das Leuchten in den Augen verriet, mit welchem Eifer und Stolz die Kinder und Jugendlichen bei der Sache waren. Nach einer guten Stunde wurde bei heißer Schokolade, Muffins, Donats und Sonstigem eine kleine Pause eingelegt. Danach ging es dann mit frischem Eifer so lange weiter, bis am Ende alle Materialien aufgebraucht waren.

Stolz nahmen Kinder und Jugendliche ihre selbst gebastelten Insektenhotels respektive Nistkästen, die Dank Materialspenden der Firmen Linnenbecker, Rinteln und Krügers Bau-Fach-Zentrum, Hessisch Oldendorf, kostenlos zur Verfügung gestellt werden konnten, mit nach Haus. Alle Beteiligten sind der Meinung, dass eine solche Aktion im nächsten Winter wiederholt werden sollte.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige