weather-image
19°

Neue Haltestelle und Tempolimit auf der L 434

Rohdental (ubo). Was ist mit den Geldern aus dem Konjunkturpaket II geworden? Darüber klärte Ortsbürgermeister Friedrich Meier den Ortsrat auf: 40 000 Euro seien in die Sanierung der Sporthalle Rohden geflossen, 20 000 Euro wurden in den Kindergarten Segelhorst investiert. Für die Jagdgenossenschaft und die Reparatur der Feldwege wurden insgesamt 4000 Euro gezahlt. Die Mittel für den Bürgersteig zwischen dem Tannenweg und der Brinkstraße an der L 434 müssten aber noch in den Haushalt der Stadt Hessisch Oldendorf eingestellt werden. Im Zuge der Bauarbeiten solle eine Bushaltestelle mit einer Verkehrsberuhigung entstehen. Für den weiteren Verlauf der L 434 befürwortet der Ortsrat eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 70 Kilometer pro Stunde zwischen Rohden und Hessisch Oldendorf.

veröffentlicht am 22.12.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 09.11.2016 um 23:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bei der Beantragung der Haushaltsmittel für das kommende Jahr 2010 war sich der Ortsrat einig. So wurden die Mittel für die Unterhaltung der Wege und der Gräben in der Feldmark (3000 Euro), die Grabengrundräumung (400 Euro) und Seniorenbetreuung (1550 Euro) entsprechend den Angaben aus dem Jahr 2008 angemeldet. In den Ortschaften besteht aber auch weiterer Handlungsbedarf. Eine lange Vorschlagsliste aus den Ortschaften hatten daher die Ratsmitglieder für das kommende Jahr parat. Priorität bei der Umsetzung bekam die Beleuchtung in der Brinkstraße in Rohden, an der ehemaligen Schule. Auch regte der Ortsrat an, die Straße „Steineiche“ und den Siekweg in Welsede zu splitten. Ferner sprach sich der Rat für einen Teilausbau der Straße „Friedenseiche“ in Welsede aus.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt