weather-image
15°

Zwei Naturlehrpfade werden insgesamt 20 000 Euro kosten

Naturschützer planen teures Projekt

HESSISCH OLDENDORF. Alte hohle Bäume, in denen Stare nisten können, gibt es immer weniger. Um dem „Vogel des Jahres 2018“ alternative Brutstätten zu bieten, hat der Hessisch Oldendorfer Nabu nun am Horstweg zehn Starenkästen installiert. 300 Euro hat die Installation gekostet, die von der Bingo-Umweltstiftung gefördert wurde.

veröffentlicht am 13.01.2019 um 16:59 Uhr

Der Nisthilfe-Lehrpfad ist bereits fertig. Hans Arend vom Nabu plant nun einen deutlich teureren Naturlehrpfad. Foto: dana
Jens Spickermann

Autor

Jens Spickermann Reporter / Newsdesk zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt