weather-image
16°

Nach Kollision – Transporter kippt auf Brücke

Fuhlen (ube). Nach einer Kollision ist die Landesstraße 434 gestern eine Stunde lang voll gesperrt worden. Polizisten leiteten den Verkehr um. Der Auffahrunfall, bei dem zwei Männer (39, 68) aus Hameln leichte Verletzungen erlitten, hatte sich um 10.20 Uhr auf der Brücke über die Eisenbahnlinie ereignet. Die Verletzten wurden ins Sana-Klinikum eingeliefert. Nach Angaben der Polizei war der Fahrer (68) eines VW Golf von der B 83 auf die L 434 abgebogen und in Richtung Hessisch Oldendorf gefahren. Ein von Fuhlen kommender VW-Transporter, der von einem 41-Jährigen aus Hessisch Oldendorf gesteuert wurde, prallte kurz darauf gegen das Heck des VW Golf, in dem auch ein Beifahrer (39) saß. Der Bulli kippte um. Da gemeldet worden war, ein Opfer sei eingeklemmt, hatte die Leitstelle neben einer Notärztin und zwei DRK-Rettungswagen auch die Feuerwehr Hessisch Oldendorf alarmiert. Unfallursache laut Polizei: Unaufmerksamkeit.

veröffentlicht am 07.06.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 17:21 Uhr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt