weather-image
Gospelchor aus Bückeburg und Gewinnspiel beim Martinimarkt / Offene Geschäfte am Sonntag

Musik und Punsch statt Zinsen und Zehnte

Bei kühleren Temperaturen helfen Glühwein, Punsch und Kakao auch in diesem Jahr beim Aufwärmen.

veröffentlicht am 02.11.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 10.11.2016 um 02:21 Uhr

270_008_4195122_lkho104_03.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Foto: Archiv

Hessisch Oldendorf (red/doro). Es ist wieder soweit: Zum 18. Mal lädt der Werbering am Samstag zum Martinimarkt auf den Kirchplatz ein. Zinsen und Zehnten wie im Mittelalter werden nicht fällig, auch Verträge werden nicht gekündigt und neu geschlossen – stattdessen wartet ein buntes Programm auf Alt und Jung.

Eröffnet wird der Festtag des heiligen Martin von Tours, der den Beginn des bäuerlichen Jahreslaufs markiert, am Samstag um 14 Uhr auf dem Kirchplatz. Zur Unterhaltung tragen an beiden Tagen verschiedene Tanz- und Musikgruppen bei, auch der Tanzverein Hessisch Oldendorf ist wieder mit dabei. In den Abendstunden ab 19 Uhr sorgt die bekannte Band „Schwarz-Rot-Gold“ für Stimmung.

Der Gospelchor „Rhythm of Life“ aus Bückeburg wird ebenfalls für Stimmung sorgen. Bei der Verlosung des großen Martini-Gewinnspiels warten tolle Preise auf alle Gewinner. Neben dem Baxmann-Lauf (www.baxmann-lauf.de) findet am Samstag um 17.30 Uhr der Martiniumzug statt, der wieder hoch zu Ross begleitet wird. Kinder, Eltern und Großeltern sind dazu von den Kirchengemeinden herzlich eingeladen.

Organisatoren, Sponsoren, der Bürgermeister und der Baxmann werb
  • Organisatoren, Sponsoren, der Bürgermeister und der Baxmann werben gemeinsam für den Baxmannlauf. Foto: ah

Früher wurde dieser Tag von der ländlichen Bevölkerung genutzt, um sich vor dem Wintereinbruch mit den Dingen des täglichen Bedarfs wie Wäsche, Schuhe und Werkzeug einzudecken oder Produkte und Waren zu verkaufen. Das ist heute nicht anders: Das malerische Holzbudendorf mit seinen zahlreichen Ausstellern auf dem Kirchplatz lockt auch in diesem Jahr mit einem bunten Angebot. Es gibt Vorweihnachtliches, Geschenkartikel, Gestecke, Glasartikel, außergewöhnliche Marmeladen, Holzartikel sowie Perlenschmuck. Der Basar im Gemeindehaus wartet ebenfalls mit einem vielfältigen Sortiment. Für das leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Von „unnützen Essern“ trennt man sich heute zwar nicht mehr, und Gänse und Schweine werden auch nicht mehr extra geschlachtet, aber das Angebot ist trotzdem reichhaltig: Es reicht von Hot Dogs über Folienkartoffeln, Crêpes, Kaffee und Kuchen bis zu Gegrilltem und deftiger Kost. Bei kühleren Temperaturen helfen Glühwein, Punsch und Kakao beim Aufwärmen.

Teil des Rahmenprogramms ist auch in diesem Jahr wieder der Baxmann-Lauf, der am Samstag ab 14 Uhr zum dritten Mal als reiner Stadtlauf stattfindet. Es ist ein „Rundenlauf“ durch die Innenstadt von Hessisch Oldendorf, Ziel für alle zu laufenden Strecken ist der Marktplatz. Auf dem Marktplatz fällt für die Schüler/-innen ebenfalls der Startschuss. Ansonsten wird in diesem Jahr erstmals von unterschiedlichen Orten gestartet.

Auf dem Marktplatz wird eine kleine „Läuferstadt“ aufgebaut, in der die Startunterlagen ausgegeben werden, die Läufer sich anmelden können und es Kaffee und Kuchen gibt. Für die Aktiven wird eine kleine Überraschung bei der Ausgabe der Startunterlagen bereitgehalten, kündigt das Organisationsteam – die Five Friends Events GbR, bestehend aus Jürgen Henze, Iris Heisterhagen, Michael Franke, Janine Spiek, Sven Spiek.

Neu ist beim Schülerlauf, dass diesmal Preisgelder in Höhe von 300 Euro, 200 Euro und 100 Euro für die Plätze eins bis drei für die Schulen winken, die mit den meisten Teilnehmern an den Start gehen (berücksichtigt wird dabei die prozentuale Beteiligung der Schüler der jeweiligen Schule). Außerdem wird für die drei ersten Plätze bei den Jungs und Mädchen ein Pokal vergeben.

Im Rahmen des Bambini-Laufes besteht für die Hessisch Oldendorfer Kindergärten die Möglichkeit, an einem Malwettbewerb teilzunehmen. Die Bildervorlagen wurden bereits an die Kindergärten ausgeteilt. Das schönste Bild wird prämiert mit 50 Euro für den Kindergarten. Einzige Bedingung ist, dass der Künstler/-in beim Bambini-Lauf mitläuft. Bei dem Bild geht es natürlich um den Baxmann. Infos zum Baxmannlauf gibt es auch unter www.ho24.net und www.hessisch-oldendorf.de

Am verkaufsoffenen Sonntag öffnen die Geschäftsleute ihre Türen von 12 bis 17 Uhr und erwarten die Kunden mit einem interessanten Angebot. Gleichzeitig findet in der Langen Straße wieder der Flohmarkt statt, zu dem jeder eingeladen ist. Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Ecke Sparkasse Weserbergland/Lange Straße. Gegen 13.30 Uhr eröffnen die „Sugar Girls“ das Unterhaltungsprogramm. Anschließend startet der Oldendorfer Carneval Club in die neue Session. Das Jugendorchester des Musikkorps Hessisch Oldendorf reiht sich ebenfalls in das Programm ein. Clown Antonella sorgt für Spiel und Spaß. Der Tanzsportverein Line-Dance-Corner Schaumburg rundet das Programm mit Country- und Westerntänzen ab. Ausklingen wird der Martinimarkt mit der Verlosung und dem musikalischen Beitrag der Blues Band „JJ Calmly“.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare