weather-image
16°
Tausende Zuschauer am Wochenende beim „Full-Pull“ in Wahrendahl erwartet / Clubmitglieder auf Werbefahrt in umliegenden Orten

Morgen reisen die Teilnehmer des 17. Traktor-Pullings an

Wahrendahl (pj). Ab morgen herrscht im Freistaat Ausnahmezustand. Zumindest war es in den vergangenen Jahren immer so, wenn die Mitglieder des Traktor-Pulling-Clubs zum großen Treffen eingeladen haben. Am morgigen Freitag treffen die Teilnehmer des diesjährigen Wettbewerbs, die von weiter her anreisen, ein. Sie treffen sich abends im großen Zelt, das unweit der Wettkampfstrecke steht.

veröffentlicht am 23.08.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 11:41 Uhr

270_008_5768292_lkho102_2308_1_.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Mittlerweile gibt es so viele Veranstaltungen, dass sich niemand den Sommer über zu langweilen braucht. Doch die wenigsten Veranstaltungen bleiben dauerhaft in Erinnerung. Die meisten sind ein netter Zeitvertreib, aber nicht mehr. Woran wir uns erinnern, sind besondere Momente, die wir mit anderen teilen: Wenn wir mitfiebern im Wettkampf, uns mit den Siegern freuen, mit Gleichgesinnten austauschen und alte Bekannte wiedertreffen. Wenn wir das ganze Wochenende auf den Beinen sind und am Abend noch bleiben, um bis in die Morgenstunden zu feiern, dann ist die Veranstaltung sicher ein voller Erfolg“, betonen die Organisatoren des Treffens, zu dem auch in diesem Jahr wieder viele Tausend erwartet werden.

Bereits zum 17. Mal wird zum Pulling eingeladen. Das „Full-Pull“ läuft am Sonnabend und am Sonntag. Der erste Start ist am Sonnabend um 11 Uhr und am Sonntag um 10 Uhr. Liebevoll restaurierte Oldtimer bis hin zu Hightech-Maschinen können beim Wettziehen oder auf dem Parkplatz bestaunt und auch einmal angefasst werden. Natürlich gibt es auch ein Unterhaltungsprogramm für Kinder sowie Essen und Trinken. Vor einigen Tagen waren die Vereinsmitglieder bereits zu einer Werbefahrt gestartet. Mit dabei und vorneweg ein sehenswerter alter Porsche, den Heinz-Otto Hoppe restauriert hat. Der rote Traktor sieht nach der Aufarbeitung aus, als ob er auf Jungfernfahrt ist. Bei der Werbefahrt durch die umliegenden Dörfer zeigten die Treckerfreunde aus dem Freistaat Wahrendahl, wie sie ihren Ort gerne nennen, etliche Ackerfahrzeuge verschiedener Klassen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare