weather-image
16°

Mit alten Steinen mauern sie sich eine Zukunft

Fischbeck (tk). Mauern sind nicht nur da, um unliebsame Blicke der Nachbarn zu vermeiden. Es gibt auch Mauern von kulturhistorischer Bedeutung wie die Berliner Mauer oder die Klagemauer in Jerusalem; sogar die Mauer im Kopf oder Mauern des Schweigens gibt es. Eine ganz andere Bedeutung hat jedoch die Mauer der Stiftskirche in Fischbeck für die acht Jugendlichen, die seit April das alte Gemäuer wieder aufbauen. Für sie ist das Projekt „Sandsteinmauer“ eine Perspektive auf eine Ausbildung, Orientierung im Leben und schlicht ein Test, um festzustellen, was sie eigentlich wollen.

veröffentlicht am 03.09.2009 um 17:48 Uhr
aktualisiert am 10.11.2016 um 04:41 Uhr

stift


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt