weather-image
14°
Riesenangebot für die Sommerferien

Mister Ferienpass übertrifft sich mal wieder selbst

Hessisch Oldendorf (ah). Von Jahr zu Jahr wird das Ferienpass-Programm für Kinder und Jugendliche aus dem Stadtgebiet umfangreicher. Diese Erfolgsgeschichte, die eng mit der Person des Stadtjugendpflegers verknüpft ist und ihresgleichen sucht, setzt sich auch in diesem Jahr fort. In tagelanger Kleinarbeit hat Tarik Oenelcin das abwechslungsreiche Programm koordiniert und verrät, dass auch im Sommer 2010 Spiel, Spaß und Abenteuer groß geschrieben werden. „Mister Ferienpass“ freut sich, dass er 180 Veranstaltungen, eine mehr als im Vorjahr, anbieten kann. Allein 149 davon werden von Ehrenamtlichen aus Vereinen, Verbänden, Kirchengemeinden und ehrenamtlichen Betreuern der Stadtjugendpflege durchgeführt gegenüber 31 der Hauptamtlichen. „Ich bin einfach glücklich, dass so etwas hier in Hessisch Oldendorf möglich ist, dass ich auf so viele ehrenamtliche Helfer zählen kann“, betont der Stadtjugendpfleger und fügt hinzu: „Sie tragen den Ferienpass.“ Bürgermeister Harald Krüger lobt das „herausragende Engagement des Stadtjugendpflegers im Hinblick auf die Vereinsarbeit“ und weiß um „Freude, Ehrgeiz und Motivation“ der zahlreichen Helfer.

veröffentlicht am 13.04.2010 um 17:15 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 14:41 Uhr

Jugendpfleger Tarik Oenelcin (li) freut sich gemeinsam mit Bürge
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Viele Angebote im druckfrischen Ferienpassheft 2010 feiern Premiere, etwa die Lesereise zu den vier Elementen. „Nach dem Theaterprojekt im Osterspaß konnte ich den Culturverein gleich für den Sommer verpflichten“, erläutert Oenelcin. Auch der Baxmann, Lutz-Arnim Simon, mischt kräftig mit und bietet Baxmanns Pfeffersack-Werfen, Pizza backen, eine Stadtführung und eine Ausbildung zum Baxmann-Helfer.

Bereits am 5. Juni beginnt die DLRG-Ortsgruppe mit einem Erste-Hilfe-Kurs und am 21. Juni mit Schwimmkursen. Einen spritzigen Start in die Sommerferien verspricht die Waldbadinitiative Rohdental, die zum Open Air-Festival „Waldbad rockt“ einlädt. Sportlich geht es beim Inline-Skate-Abzeichen, Hip-Hop-Workshop und Spaß-Boulen zu, aber auch bei Sport und Spaß mit dem Ferienpass. Im Sünteltal geht es in zehn Tagen um die Welt, zudem gibt es eine Freizeit für Ritter und Burgfräulein. Tierisches kommt nicht zu kurz, wie das kleine Einmaleins der Hunde, Berufe rund ums Pferd, Wanderung mit Hund und Pony und die Vogelwelt des Waldes erkennen lassen. Backe, backe Kuchen, türkische Gerichte und vegetarisch kochen bieten ideales Programm für Hobbyköche. Jugendliche können sich von der Black Stories Mystery-Edition in ihren Bann ziehen lassen. Die tapferen Tümpelritter suchen das Drachenei, eine Besichtigung des Bergwerks Hüttenstollen, Wildnistraining, Geschichten vom Blutbach und Hohenstein, Französisch Singen, Spaß rund ums kühle Nass im Baxmannbad, Freundschaftsbänder, was ihr schon immer wissen wolltet, gib mal Stoff mal Farbe, mit Gott rund um die Welt, Musik macht Spaß, Piraten auf großer Fahrt, Bauernhof und Fähre lauten weitere neue Angebote. Den Abschluss bilden traditionell die DLRG Haddessen, die außer Disco und Nachtbaden im Süntelbad zuvor mit Kindern nach Sylt fährt, und der Nabu mit der Europäischen Fledermausnacht, der Umweltdetektive auf das Nabu-Gut Sunder einlädt. Die Fahrten zum Rasti-Land, in den Serengeti- und den Heidepark oder in den Movie Park Germany fehlen ebenso wenig im Programm wie die zum Saupark, nach Osterwald und ins Kino Rinteln. Back-, Koch- und Bastelaktionen, Sportliches und Spaßiges runden das Ferienangebot ab.

Von heute an liegt das Ferienpassheft 2010 im Rathaus der Stadt Hessisch Oldendorf und in den Schulen im Stadtgebiet aus. Schriftliche Anmeldungen zu den Veranstaltungen sind bis zum 11. Mai möglich, notfalls entscheidet das Los. Weitere Informationen erteilt Stadtjugendpfleger Tarik Oenelcin unter Telefon 05152/ 782156.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare