weather-image
Siedlergemeinschaft Barksen gewinnt das Turnier

Mehr Kegler wären toll

Barksen (hgh). Die Siedlergemeinschaft Barksen hat erneut das Kegelturnier der Kreisgruppe Schaumburg-Hameln im Verband Wohneigentum Niedersachsen e.V., vormals Deutscher Siedlerbund, gewonnen. In der Besetzung Willi Kusche, Heinz Koch, Herbert Patzelt, Bärbel Meier und Günter Grunz kegelte sie 1848 Holz und verwies damit die Gemeinschaft Lindhorst mit 1763 und Hessisch Oldendorf mit 1760 Holz auf die dahinterliegende Plätze.

veröffentlicht am 04.11.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 10.11.2016 um 02:21 Uhr

Kreisgruppenvorsitzender Günter Sieker (von links) überreichte d
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Siegerehrung für das in Bückeburg durchgeführte Turnier fand im Rahmen einer Herbstdelegiertentagung der Kreisgruppe in Meerbeck statt und wurde von der Barksener Gemeinschaft gestaltet, die durch den erneuten Gewinn auch nächstes Jahr, dann in der Stadthalle Hessisch Oldendorf, wieder Ausrichter sein wird.

Barksens Vorsitzender Günter Zuttermeister appellierte an alle Gemeinschaften im Bereich der Kreisgruppe, sich aktiver an dem Turnier zu beteiligen, damit wieder mehr Mannschaften an den Start gebracht werden können.

Bester Einzelkegler mit 390 Holz war der für Barksen startende Heinz Koch aus Krückeberg, beste Keglerin mit 371 Holz Bärbel Meier aus Barksen. Das Bouleturnier der Kreisgruppe gewannen die Damen der Siedlergemeinschaft Lindhorst vor Meerbeck und Obernkirchen.

Nach einem Lichtbildervortrag von Volker Töpp über Weißrussland, den er für den Arbeitskreis Tschernobyl der Kirchengemeinde Sachsenhagen/Hagenburg hielt, ging Kreisgruppenvorsitzender Günter Sieker auf die Arbeit in den zurückliegenden Monaten ein. Die Delegierten nahmen zur Kenntnis, dass die Gemeinschaft in Hessisch Oldendorf eine Initiative für Kinder zum Kennenlernen und Pflanzen von Obstbaumgehölzen ergriffen hat. Ein sogenannter Kindergarten-Garten nimmt entsprechend Gestalt an. Die Delegierten entsprachen einem Zuschussantrag aus Hessisch Oldendorf. Das Vorhaben wird mit 100 Euro gefördert.

Die Delegierten legten den Termin für die Jahreshauptversammlung der Kreisgruppe Schaumburg-Hameln im Verband Wohneigentum Niedersachsen auf den 20. März 2010 fest. Sie findet in Bückeburg statt. Zum Skatturnier am 21. November im Sportzentrum Evesen lädt die Gemeinschaft Röcke ein. Die Delegierten hörten noch Tipps des ehrenamtlichen Gartenfachberaters Dieter Scholz zur Präparierung von Rasenflächen für den Winter.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare