weather-image
20°

Räume des Kindergartens renoviert / Auch eine „Schlemmerecke“ eingerichtet / Stadt investiert 16 000 Euro

Mädchen und Jungen feiern großes Fest zum Einzug

Heßlingen (ah). „Komm doch mal zu uns herein ...“, singen die Kinder des Sonnental-Kindergartens. Ihre Familien nehmen diese Einladung gerne an und verfolgen beim Einweihungsfest begeistert weitere Lieder und Tänze ihres Nachwuchses. Anschließend können die Kinder ein großes Pappspielhaus bemalen, im Kleingruppenraum basteln oder auf dem aufgebauten Parcours im Spielraum herumtollen. Ihre Eltern sehen sich in der Zwischenzeit das Ergebnis der Sanierungsarbeiten genau an; viele sind beeindruckt.

veröffentlicht am 31.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 10.11.2016 um 15:41 Uhr

Die Freude der Kinder ist groß – für sie gab es beim Einzu
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Alles hier wirkt jetzt so hell und freundlich, optisch größer und geräumig“, lobt Carsten Grandt, dessen Tochter den Kindergarten besucht. „Wir sind froh und erleichtert, dass die Frustphase beendet ist und die Räumlichkeiten so schön geworden sind“, sagt Elternvertreterin Sandra Tesche und erzählt: „Manche der Kinder, die während der Sanierungsarbeiten auf die Kindergärten in Fuhlen und Rumbeck aufgeteilt waren, haben einen Abstreichkalender geführt und die Tage bis zu ihrer Rückkehr nach Heßlingen gezählt.“

„Erstaunt, regelrecht überwältigt“ seien die 20 Drei- bis Sechsjährigen gewesen, als sie Anfang März in ihr altes Domizil am Anger 5 zurückkehrten, berichtet die kommissarische Leiterin der Einrichtung, Cornelia Hill. Viel Neues habe es für die Kinder zu entdecken gegeben: die Spielküche, das Puppenhaus, Mobiliar und Spiele. Der helle Kleingruppenraum, der aus dem Materialraum entstanden ist, und moderne Lagersysteme haben benötigten Platz geschaffen. An den neuen Küchenbereich schließt nun die „Schlemmerecke“ der Kinder an. Alles ist in hellen, warmen Farben gestrichen, auch der Bodenbelag ist neu. Eigentümer Friedrich Odening investierte über 20 000 Euro in die Sanierung, für die neue Küche, Möbel und Spielzeug stellte der Rat ein Budget in Höhe von 16 000 Euro bereit.

Bei der offiziellen Einweihung des Heßlinger Kindergartens blieben die Erwachsenen unter sich. Bürgermeister Harald Krüger dankte nicht nur dem Eigentümer und dem Rat, sondern auch Cornelia Hill und den Elternvertreterinnen Sandra Tesche und Monika Grandt, die „unheimlich viel angepackt haben“. Der Weg bis zur Einweihung „war nicht so einfach, aber wir sind konsequent geblieben und konnten durch die vollständige Renovierung der über 35 Jahre alten Einrichtung die baulichen Mängel beheben“, betonte Krüger. Begeistert äußerten sich auch Sonnentals Ortsbürgermeister Jost Beckmann und verschiedene Ratsmitglieder über die gelungene Modernisierung des Kindergartens.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?