weather-image
16°

Lehrer fürchten um Sicherheit der Schüler

Heßlingen (doro/red). Nach den Sommerferien sollen die Kindergartenkinder ihre neuen Räume im Gebäude der Grundschule Sonnental beziehen. Bis jetzt ist aber noch nicht geklärt, auf welchem Weg. Durch den Publikumsverkehr vor dem Gebäude befürchtet der Schulvorstand Gefährdungen für die Kinder.

veröffentlicht am 27.06.2012 um 17:21 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 15:41 Uhr

Schule HO
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bedingt durch den Einzug des Kindergartens wird der bisher sichere und saubere Zugang für die Schulkinder ins Gebäude über den Pausenhof und hinteren Eingang entfallen, da die im Konsens einmal vor drei Jahren vereinbarte Planung für die Lage der Außenspielfläche des Kindergartens ohne rechtzeitige Einbeziehung der Schule verworfen wurde. Nun wird ein Teil des Schulhofes ohne vorherige Absprache Außenspielfläche des Kindergartens werden und den bisherigen Zugang ins Gebäude für die Schulkinder unmöglich machen. Als Zugang zur Schule und zum Pausenhof bleibt für die Schüler nun nur noch der vordere Eingang mit öffentlichen Parkflächen und regem Publikumsverkehr.

Laut einem Schreiben der Stadt sollen „Verwaltung und Ortsrat“ über den Wunsch eines gefahrlosen Zugangs der Schule entscheiden, aber „ein Terminierung der Entscheidung steht in den Sternen“ heißt es vonseiten des Schulvorstandes.

Warum der Zugang zu einem Zankapfel zwischen Schulvorstand und Verwaltung geworden ist und welche Alternativen im Raum stehen, lesen Sie in der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt