weather-image
22°

Öffis führen in Hessisch Oldendorf elektronische Anzeigetafen ein

LED-Punkte zeigen Abfahrtzeit an

Hessisch Oldendorf. Die Öffis wollen künftig Fahrgäste mit elektronischen Anzeigetafeln als „Dynamische Fahrgastinformation“ über Abfahrtzeiten des Busse und mögliche Verspätungen informieren.

veröffentlicht am 19.04.2016 um 17:47 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 14:26 Uhr

270_008_7857742_lkho101_Dana_1304.jpg
Joachim Zieseniß

Autor

Joachim Zieseniß Reporter Coppenbrügge-Salzhemmendorf zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Hessisch Oldendorf / Fischbeck. Hessisch Oldendorfs Bürgermeister Harald Krügers erster Kommentar zur Neuerung, die die Öffis an ihren Haltestellen „Marktplatz“ am Rathaus in der Kernstadt und in Fischbeck „Paschenburg“ aufstellen wollen: „Jetzt kommt die Großstadt auch in Hessisch Oldendorf an.“ Die Rede ist von der „Dynamischen Fahrgastinformation“, jene elektronischen Anzeigetafel, mit denen die Öffis die wartenden Fahrgästen über Abfahrtzeiten des Busse und mögliche Verspätungen informieren. Es handelt sich dabei um eine beidseitig lesbare LED-Anzeigentafelauf einem 2,50 Meter hohen Mast. Die in den Linienbussen vorhandenen Bordrechner übermitteln ihren Standort und ihre aktuelle Fahrplanlage dabei an die zentrale Technik. Dort wird für jede Haltestelle die voraussichtliche tatsächliche Abfahrtszeit einer Linienbusabfahrt an die Anzeige per Datenfunk übermittelt. Auch eine eventuelle Verspätung wird dabei mit angezeigt.

Seit dem Jahre 2000 werden an den bedeutenden Bushaltestellen in der Innenstadt von Hameln von den Öffis diese elektronischen Anzeigentafeln aufgestellt, die über die nächstfolgenden Linienbusabfahrten informieren oder andere wichtige Nachrichten den an den Bushaltestellen wartenden Fahrgästen anzeigen können. Die Öffis beabsichtigen, diesen Service künftig auch in der Fläche anzubieten, da man in Hameln mit diesen Einrichtungen sehr gute Erfahrungen gemacht hat.

Zwischen der Stadtverwaltung von Hessisch Oldendorf und den Öffis hat es jetzt erste Vorabgespräche über die Einrichtung solcher Anzeigetafeln gegeben. Ergebnis: Es sollen zunächst zwei dieser „Dynamischen Fahrgastinformationen“ an den meistfrequentierten Bushaltestellen aufgestellt. Die Maßnahme wird von den Öffis durch Fördermittel finanziert, mit denen derzeit auch schon Bushaltestellen modernisiert werden. Für die Stadt Hessisch Oldendorf entstehen keine Kosten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?