weather-image
15°

Linke fordern bessere Leistungen als Rechtfertigung für höhere Steuern

„Leckerli“ für Hund und Herrchen?

HESSISCH OLDENDORF. Trotz Erhöhung der Hundesteuer komme die Stadt den Vierbeinern und ihren Besitzern nicht genügend entgegen, meint Felix Mönkemeyer von den Linken. Er fordert, die Steuer für sozial Schwächere zu senken, mehr Hundekotbeutelspender aufzustellen und den Hunden mehr Wiesen zum Spielen zu überlassen.

veröffentlicht am 31.08.2017 um 13:04 Uhr
aktualisiert am 01.09.2017 um 12:48 Uhr

Mehr Freilaufflächen zum Toben und Spielen für den „besten Freund“ sowie Entlastungen für die Halter fordert Ratsherr Felix Mönkemeyer von den Linken. Foto: dpa Paul Zinken
Johanna Lindermann

Autor

Johanna LindermannDWZ Volontärin


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt