weather-image
16°

Fest an Schillat-Höhle / Podiumsdiskussion zum Thema: „Unsere Lebensmittel sind wertvoll!“

Landfrauen laden zum Erntedank ein

Langenfeld (pj). Jeder Bundesbürger wirft pro Jahr rund 82 Kilogramm Lebensmittel in den Müll, während anderswo auf der Welt Menschen Hunger leiden. Das ist unnötige Lebensmittelverschwendung, und darauf möchten die Landfrauen hinweisen. „Unsere Lebensmittel sind wertvoll!“, sagen sie und laden unter diesem Motto für kommenden Sonntag, 16. September, zu einer Erntedankaktion am Huthaus der Langenfelder Schillat-Höhle ein.

veröffentlicht am 12.09.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 10:41 Uhr

270_008_5817265_lkho109_1209.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Neben einer Ausstellung sind weitere Aktivitäten geplant, die aufklären und sensibilisieren sollen. So wird es zum Beispiel bei einer Podiumsdiskussion um Themen wie Lebensmittelverschwendung oder die Bedeutung der Lebensmittelproduktion für den ländlichen Raum sowie die Qualität regionaler Lebensmittel gehen. Bei einem Kochduell unter dem Titel „Kreative Resteküche“ sollen Lebensmittelreste fantasievoll verarbeitet werden. In der Küche stehen Hessisch Oldendorfs Bürgermeister Harald Krüger, Margarete Möhle von den Landfrauen, die Bundestagsabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller und der Landtagsabgeordnete Otto Deppmeyer.

Die Erntedankaktion der Landfrauen beginnt um 10 Uhr mit einem Gottesdienst, den der Posaunenchor Hohnsen und der Singkreis Bisperode musikalisch begleiten. Ab 11 Uhr wird die Vorsitzende des Kreisverbandes der Landfrauen Hameln-Pyrmont, Ilse Amelung, die Gäste begrüßen. Um 11.30 Uhr geht es mit dem Kochduell weiter. Die Podiumsdiskussion „Unsere Lebensmittel sind wertvoll!“ startet um 13 Uhr. Am Podium sitzen Ilse Amelung, Dr. Helmut Appuhn, Institutsleiter der Lufa Hameln, Amtstierarzt Dr. Peter Bolten, Brigitte Scherb, die Präsidentin des Deutschen Landfrauenverbandes sowie Kreislandwirt Karl-Johann Stukenbrock und der Schweineproduzent Heinrich Timmermann. Die Diskussion leitet Doris Hellmold-Ziesenis von Radio aktiv. Zwischendurch werden die „Festigos“ für musikalische Unterhaltung sorgen. Um 14.30 Uhr tritt die Kindertanzgruppe aus Hemeringen auf. Eine Stunde später folgt eine Modenschau der Landfrauen aus Börry.

Wie Ilse Amelung erklärt, fehlen auch kulinarische Köstlichkeiten nicht. Fürs leibliche Wohl sorgt der Landfrauen-Service, der bekanntlich auch das Café im Huthaus der Schillat-Höhle betreibt. An einem Stand der Landfrauen wird zum Thema „Unsere Lebensmittel sind wertvoll!“ informiert. Nebenan wird gezeigt, wie man Kränze kreativ binden kann, Patchworkarbeiten werden zum Verkauf angeboten und Kinder sind zum Stockbrot backen eingeladen. Das Fest rund um die Schillat-Höhle in Langenfeld wird gegen 18 Uhr ausklingen. Der Eintritt ist übrigens kosten frei.

Am Huthaus der Schillat-Höhle wird am Sonntag gefeiert.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?