weather-image
23°

Bis Jahresende wird Sammel-Taxi eingesetzt

Kurzfristige Lösung für den Marktbus

Hessisch Oldendorf (red). Die Bekanntmachung, dass die Linie 23 aus Hessisch Oldendorf in Richtung der Hohensteindörfer mit dem jüngsten Fahrplanwechsel nicht mehr den Markt bedienen solle, sorgte in den vergangenen Tagen für einigen Ärger. Denn gerade als der von allen Seiten begrüßte verbilligte „Fahrschein Hessisch Oldendorf“ an den Start gegangen war, sollte es zu der Einschränkung des Angebotes des öffentlichen Nahverkehrs kommen. Damit war das Ziel der Fahrscheinaktion, die gerade dazu ausersehen war, den Hessisch Oldendorfer Wochenmarkt und die Innenstadt zu stärken, gefährdet.

veröffentlicht am 28.09.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 09:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Es folgten eine Unterschriftenaktion, bei der etwa 70 Bürgerinnen und Bürger ihrem Unmut Ausdruck verliehen, aber auch intensive Gespräche zwischen dem Rathaus der Stadt und den Öffis in Hameln. Dabei wurde schnell klar, dass eine sofortige Wiederherstellung des ursprünglichen Angebotes im jetzt fixierten Fahrplan nicht möglich sei. „Wir haben uns aber nicht entmutigen lassen und dennoch weiter nach einer Lösung gesucht, die dem Markt, aber auch den Bürgern unserer Stadt weiterhilft“, berichtet Bürgermeister Harald Krüger von den Verhandlungen mit den Öffis.

Und diese haben dank eines Vorschlages ihres neuen Geschäftsführers Thorsten Rühle einen Lösungsweg aufgezeigt, der nun auch gegangen wird. Ab sofort wird zumindest bis zum Jahresende freitags um 11.15 Uhr ein Sammel-Taxi die Fahrgäste, die den 23er Bus um 11.33 Uhr in Richtung Zersen nehmen wollen, vom Markt zur Bushaltestelle „Westertor“ bringen, wo auch die 23er-Linie eingesetzt wird. „Dies ist für die Nutzer des Fahrscheins Hessisch Oldendorf natürlich kostenfrei“, ergänzt Bürgermeister Krüger, der froh ist, dank des guten Willens aller Beteiligter so kurzfristig eine gute und praktikable Lösung gerade für die älteren Bürgerinnen und Bürger der Stadt anbieten zu können.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?