weather-image
19°

Idee kommt von Pilgern / Hilko Schomerus schuf das Werk für die Fischbecker Stiftskirche

Künstler gestaltet „brennenden Dornbusch“

Fischbeck (pj). „Die Idee stammt von Pilgern, die auf dem Weg von Loccum nach Volkenroda hier in Fischbeck vorbeikommen“, erklärt Äbtissin Uda von der Nahmer. Die Pilger, die meist abends erschöpft in der altehrwürdigen Stiftskirche einkehrten, suchten einen Platz der Ruhe mit einem Andachtsleuchter. Sie wollten innehalten und ein Licht anzünden. In der Werkstatt des Hannoveraner Künstlers Hilko Schomerus ist ein eindrucksvoller Leuchter entstanden, den Äbtissin Uda von der Nahmer und Kapitularin Ursula Schroeder jetzt gemeinsam mit dem Künstler vorstellten.

veröffentlicht am 09.04.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 15:21 Uhr

Hilko Schomerus mit André Horstmeyer von der Sparkasse Weserberg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt