weather-image
24°

Künstler aus ganz Deutschland stellen ihre Objekte in Fuhlen und Lachem aus

Fuhlen/Lachem (ah). Spaziergänge auf Wegen, die von altem Baumbestand flankiert werden, vorbei an Bauernhöfen, Fachwerkhäusern und halbhohen Gartenmauern - so tanken viele am Wochenende auf. Wer hat dabei nicht schon einmal den Wunsch verspürt näherzutreten, um zu schauen, was sich dahinter verbirgt, was für Menschen dort wohnen und welche Geschichten sie bewahren?

veröffentlicht am 27.09.2012 um 17:17 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 09:21 Uhr

Taimi Zaeske aus Soderstorf, Friedrich Heißmeyer und Britta Samsen-Huch und weitere zehn Künstler tragen Kunst aufs Dorf.  Foto: ah
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Fuhlen/Lachem (ah). Spaziergänge auf Wegen, die von altem Baumbestand flankiert werden, vorbei an Bauernhöfen, Fachwerkhäusern und halbhohen Gartenmauern - so tanken viele am Wochenende auf. Wer hat dabei nicht schon einmal den Wunsch verspürt näherzutreten, um zu schauen, was sich dahinter verbirgt, was für Menschen dort wohnen und welche Geschichten sie bewahren?
Im Rahmen seines Projektes „Kunst im Weg“ bietet der Culturverein Hessisch Oldendorf morgen und übermorgen die Gelegenheit, einmal hinter die Kulissen zu schauen. „Dabei laden wir Sie ein, Kunstvolles zu erleben und zu genießen“, erklären die Vorsitzende Barbara Jahn-Deterding und Künstlerin Britta Samsen-Huch. An ungewöhnlichen und doch vertraut wirkenden Orten in Fuhlen und Lachem können die Besucher unterschiedlichste Ausstellungsobjekte ganz neu wahrnehmen.

Die einzelnen Ausstellungen im Rahmen von „Kunst im Weg“ können am Samstag und Sonntag jeweils von 11 bis 18 Uhr besichtigt werden. 

Mehr zum Thema lesen Sie in der Dewezet.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?