weather-image
Wasserschaden noch nicht behoben

Kreissporthalle bleibt gesperrt

HESSISCH OLDENDORF. Am 30. September hatte starker Regen viele Ortsteile in Hessisch Oldendorf unter Wasser gesetzt. Auch die Kreissporthalle blieb nicht verschont und ist seither geschlossen. Bis zum 5. November ist die Halle noch mindestens gesperrt, teilt der Landkreis mit. Schul- und Vereinssport müssen ausweichen.

veröffentlicht am 26.10.2017 um 12:07 Uhr

Der Boden der Halle ist durch das Wasser angegriffen.. Foto: Pr/Landkreis Hameln-Pyrmont
Johanna Lindermann

Autor

Johanna Lindermann Volontärin zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Am 30. September hatte starker Regen einige Ortsteile in Hessisch Oldendorf unter Wasser gesetzt. Auch die Kernstadt war betroffen. Wie Anfang Oktober bekannt gegeben wurde, blieb auch die Kreissporthalle in Hessisch Oldendorf nicht verschont. Aufgrund eines Wasserschadens ist die Halle seither geschlossen.

Betroffen ist vor allem der Hallenboden, der zunächst mit Luftventilatoren getrocknet wurde. Doch wieder freigegeben werden kann die Halle bislang noch nicht. „Die Sporthalle bleibt weiterhin gesperrt“, teilt Sandra Lummitsch, Sprecherin des Landkreises Hameln-Pyrmont, mit. „Der Boden ist noch immer nass.“

Anfang Oktober hatte es geheißen, die Halle müsste mindestens bis zum 22. Oktober geschlossen bleiben. Inzwischen wird der 5. November angepeilt. Vereine können die Halle seither nicht nutzen, auch die Oberschule weicht seit dem Wiederbeginn des Unterrichts nach den Herbstferien aus.

„In bestimmten Stunden haben wir die Möglichkeit, die VfL-Halle zu nutzen“, sagt die stellvertretende Schulleiterin Marditta Düllberg. „Und wenn das Wetter gut ist, findet der Sportunterricht auch vereinzelt noch draußen statt.“ Sie hoffe, dass die Sporthalle bald wieder ganz normal genutzt werden könne.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare