weather-image
14°

„Public Private Partnership“-Modell angestrebt / Verwaltung setzt auf hohe Kostensicherheit

Kreis hofft auf privaten Geldgeber für die Schule

Hessisch Oldendorf (tk). Wie kann man Geld sparen beim Geldausgeben? Das ist eine Frage, die sich der Landkreis Hameln-Pyrmont angesichts seiner Schulsanierungsprojekte in den Kommunen und auch in Hessisch Oldendorf stellt. Allein der Neubau für den sanierungsbedürftigen Gebäudeteils an der Hauptschule am Hohenstein soll etwa sieben Millionen Euro kosten, die Kosten für die energetische Sanierung des Bauteils B, der Wilhelm-Busch-Realschule, sind darin noch nicht enthalten. Über dieses Geld verfügt der Landkreis allerdings nicht.

veröffentlicht am 13.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 10.11.2016 um 17:21 Uhr

Die Hauptschule Hohenstein soll mit privaten Mitteln saniert wer


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt