weather-image
13°

Konzept zur Inklusion steckt noch in den Kinderschuhen

Hessisch Oldendorf (doro). In Niedersachsen wird die inklusive Schule verbindlich zum Schuljahresbeginn 2013/14 eingeführt. Die planerische Schwerpunktbildung an den Grundschulen steckt dagegen noch in den Kinderschuhen.

veröffentlicht am 18.12.2012 um 16:16 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 04:41 Uhr

n der Fischbecker Grundschule wird Inklusion in der Integrationsklasse bereits gelebt. Foto: doro
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bis 2018 will man sich stufenweise vorbereiten, sagt Fachbereichsleiterin Margareta Seibert. Das bedeute, an den Schulen Schwerpunkte zu bilden, zu schauen welche Schule kann was am besten – sowohl was den Förderbedarf betrifft, als auch die baulichen Herausforderungen. Die sind zumindest für Rollstuhlfahrer an den derzeitigen Schwerpunktschulen in Hessisch Oldendorf und Fischbeck gut.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen

Anzeige
Kommentare
Kontakt
Redaktion
E-Mail: redaktion@dewezet.de
Telefon: 05151 - 200 420/432
Anzeigen
Anzeigen (Online): Online-Service-Center
Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
Abo-Service
Abo-Service (Online): Online-Service-Center
Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
X
Kontakt