weather-image
23°

Jetzt arbeiten „mehr Männer in Kitas“

Hessisch Oldendorf (jmr). Das Modellprojekt „Mehr Männer in Kitas“ hat sich in Hessisch Oldendorf gelohnt. Hatte die Kommune 2011 nur einen männlichen Erzieher angestellt, sind es mittlerweile sechs. „Mehr Männer in Kitas“ ist Bestandteil eines Förderprogramms des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union.

veröffentlicht am 13.12.2013 um 18:05 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 07:41 Uhr

Männliche Erzieher sind eher selten, sollen sich zukünftig aber mehr etablieren.
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Hessisch Oldendorf (jmr). Das Modellprojekt „Mehr Männer in Kitas“ hat sich in Hessisch Oldendorf gelohnt. Hatte die Kommune 2011 nur einen männlichen Erzieher angestellt, sind es mittlerweile sechs. „Mehr Männer in Kitas“ ist Bestandteil eines Förderprogramms des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union. Die Gemeinden Hameln, Rinteln, Auetal und Hessisch Oldendorf arbeiten gemeinsam daran. Den Schwerpunkt des Projektes bildeten Fortbildungsveranstaltungen und Männerarbeitskreise. Zudem wurden 60 Teamcoachings für die pädagogischen Fachkräfte in den Trägerverbund-Kitas angeboten, Vernetzungstreffen abgehalten und Imagefilme in Kinosälen gezeigt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?