weather-image
22°

In den Topf statt in die Tonne

Langenfeld.  „Jedes achte Lebensmittel, das wir kaufen, werfen wir weg“, steht auf einer vor Lebensmittel überquellenden Mülltonne. Von rund 82 Kilo pro Jahr und Bundesbürger in den Müll geschmissener Lebensmittel seien 53 Kilo vermeidbar, fährt sagt Ilse Amelung, Vorsitzende des Landfrauen-Kreisverbandes Hameln-Pyrmont fort und mahnt: „Unsere Lebensmittel sind wertvoll.“

veröffentlicht am 16.09.2012 um 18:31 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 10:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Langenfeld.  „Jedes achte Lebensmittel, das wir kaufen, werfen wir weg“, steht auf einer vor Lebensmittel überquellenden Mülltonne. Von rund 82 Kilo pro Jahr und Bundesbürger in den Müll geschmissener Lebensmittel seien 53 Kilo vermeidbar, fährt sagt Ilse Amelung, Vorsitzende des Landfrauen-Kreisverbandes Hameln-Pyrmont fort und mahnt: „Unsere Lebensmittel sind wertvoll.“
 Dass Essensreste zu einem leckeren Gericht verarbeitet werden können, zeigen im Kochduell die Bundestagsabgeordnete Gabriele Lösekrug-Möller und der Landtagsabgeordnete Otto Deppmeyer sowie Hessisch Oldendorfs Bürgermeister Harald Krüger und Margarete Möhle von den Landfrauen. Mit Räucherbauch und frischem Gemüse, einem Rest gekochter Kartoffeln oder Nudeln kreieren sie den „Eintopf Weserbergland“. Mehr über die Veranstaltung an der Schillat-Höhle lesen Sie in der Print-Ausgabe.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?