weather-image
24°
Winter verzögert den Bau des Kindergartens in Hemeringen

Immer noch ruhen die Arbeiten

Hemeringen (pj). Die Bauarbeiten am Kindergarten und der Krippe ruhen noch. Der lange Winter mit seinen tiefen Temperaturen hat zur Verzögerung geführt. „Bei der Bauverzögerung möchte ich mich derzeit terminlich nicht festlegen – die Firmen werden versuchen, die verlorene Zeit aufzuholen“, betont Bürgermeister Harald Krüger.

veröffentlicht am 04.03.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 09.11.2016 um 20:21 Uhr

Auf der Baustelle in Hemeringen konnte auch gestern nicht gearbe
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Zwar hatten vor gut zwei Wochen die Bauarbeiter versucht, wieder weiterzumachen, doch es war ein hoffnungsloses Unterfangen. Vor allem die Nässe macht ihnen einen Strich durch die Rechnung. Fest steht, dass mit Beginn des neuen Schuljahres im Sommer 2010 der Neubau noch nicht bezugsfertig sein wird. Dies ergibt sich aus einer Aussage der Gleichstellungsbeauftragten Margareta Seibert in der Sitzung des Ausschusses für Schule, Familie und Sport, als es um Einführung einer Ganztagsgruppe im neuen Kindergarten ging.

Als mit den Arbeiten im November begonnen worden war, hatte man sechs Wochen Verzögerung durch den Winter eingeplant, dass daraus Monate wurden, damit konnte niemand rechnen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare