weather-image
Junge Männer sind auf Belohnung scharf / Sie sollen für weitere Straftaten in Betracht kommen

Im Visier der Ermittler: Diebe oder ehrliche Finder?

Hessisch Oldendorf. Ermittler der Polizeistation Hessisch Oldendorf verdächtigen zwei junge Männer, in den Landkreisen Hameln-Pyrmont und Schaumburg Fahrräder gestohlen oder zumindest an Taten mitgewirkt zu haben. Beide sind bereits in Erscheinung getreten – der 21-Jährige wegen Diebstahls, Körperverletzung und Schwarzfahrens, sein Kumpel (18) wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und wegen Schwarzfahrens. Ein 20-Jähriger, der zunächst ebenfalls ins Visier der Fahnder geraten war, ist unschuldig.

veröffentlicht am 28.04.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.05.2017 um 09:32 Uhr

Ulrich Behmann

Autor

Ulrich Behmann Chefreporter zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Weil die mutmaßlichen Täter scharf auf die vom Besitzer ausgesetzte Belohnung in Höhe von 500 Euro waren, gaben sie sich nach Meinung der Fahnder als Finder aus – und gerieten so in den Fokus der Ermittlungen.

Fahrraddiebstahl verursacht jährlich große Schäden. Allein im Zuständigkeitsbereich der Inspektion Hameln/Holzminden wurden im vergangenen Jahr 374 Fahrräder entwendet. Der Gesamtschaden wird auf 106 000 Euro geschätzt. Etwas mehr als ein Viertel der Taten konnten aufgeklärt werden.

Im jüngsten Fall wurde in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in Fuhlen ein hochwertiges Mountainbike (Eigenbau, Neuwert 3000 Euro) aus einem Carport entwendet. Der Besitzer (38) veröffentlichte über Facebook einen Fahndungsaufruf mit Fotos des Fahrrades und lobte 500 Euro aus. Als zwei junge Männer das Rad zurückbrachten und die Belohnung kassieren wollten, wurden sie geschnappt.

Nach Angaben von Oberkommissar Jens Petersen kommt das Duo für weitere Fahrraddiebstähle in Hemeringen, in Fuhlen und vermutlich auch in Westendorf (Landkreis Schaumburg) in Betracht. Die Ermittlungen laufen.

Sollte sich herausstellen, dass die Männer doch nichts mit dem Mountainbike-Diebstahl zu tun haben, werde er zu seinem Wort stehen und den Finderlohn an sie auszahlen, sagte der Bestohlene. „Ich bin froh, dass ich mein Bike wiederbekommen habe.“ In dem Eigenbau steckten einige Tausend Euro, sagte er.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt