weather-image
24°

Einkaufen für Jedermann: Resonanz auf neu den eröffneten DRK-Laden in der Langen Straße ist groß

Im Shop gibt’s nur die Rosinen aus 300 Tonnen Textilien

Hessisch Oldendorf (ah). Die ersten warten bereits auf Einlass, als sich die Tür des neuen DRK-Shops in der Kernstadt um 10 Uhr öffnet. „Einkaufen für Jedermann“ steht dort geschrieben – entsprechend ist die Resonanz.

veröffentlicht am 06.12.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 10.11.2016 um 00:21 Uhr

270_008_4212783_lkho107_07.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Nach kurzer Zeit ist der Laden in der Langen Straße 27 gefüllt: Frauen und Männer aller Altersklassen und Nationalitäten sichten den Bestand.

Sie entdecken der Jahreszeit angepasste Oberbekleidung wie Pullis, Hosen oder Jacken in allen Größen, dazu Abendgarderobe, Unterwäsche, Handtücher, Babywäsche, Sportartikel, Spielzeug und Hausrat zu kleinen Preisen.

„Nach zwei Wochen wird die gesamte Ware ausgetauscht“, betont Erol Abi, verantwortlich für das knapp 100 Quadratmeter große Gebrauchtwarengeschäft, das von Haupt- und Ehrenamtlichen geführt wird. „Wir picken für den Verkauf nur die Rosinen aus den jährlich 300 Tonnen Textilien heraus, die bei Sammlungen, in den 50 Kleidercontainern und im Einwurfschacht an der Kreisgeschäftsstelle in Hameln gespendet werden“, so DRK-Fachbereichsleiter Andreas Besser. „Alles wird vorab sortiert, gestopft und gereinigt“, erklärt Kreisgeschäftsführer Hubert Volkmer den guten Zustand der Second-Hand-Ware. Seit 2004 betreibe das DRK erfolgreich den Laden in Hameln, „nun wollen wir in die Fläche gehen“, sagt er bei der kleinen Feierstunde vor Vorstandsmitgliedern der neun Ortsvereine des Stadtgebiets.

„Wir freuen uns, wenn die Lange Straße belebt wird“, meint die Hessisch Oldendorfer Vorsitzende Renate Göhmann. „Als zukunftsträchtig, seriös und sozial“ bezeichnet Vermieter Karl-Heinz Gallwitz das DRK.

Bürgermeister Harald Krüger hebt hervor, wie „wichtig in der heutigen wirtschaftlichen Lage“ solch ein Geschäft sei.

„Nachfrage und Bedarf steigen“, ergänzt Martina Keese vom DRK-Kreisverbandsvorstand und fügt hinzu: „Die Überschüsse aus dem Verkauf gehen in die soziale Arbeit des Kreisverbandes.“

Unmittelbar nach der Eröffnung strömen Kunden in den neuen DRK-Shop in der Langen Straße.

Foto: ah



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?