weather-image
22°

Im Falltal dreht sich alles um die gebackenen Eier

Haddessen (ah). Seit 30 Jahren ist das Falltal, eine von Buchen umgebene Lichtung oberhalb von Haddessen, am 1. Mai beliebtes Ausflugsziel von Natur- und Wanderfreunden aus der ganzen Umgebung. An diesem Tag lädt die Freiwillige Feuerwehr des Sünteldorfes zum traditionellen Eierbacken und zu Geselligkeit in uriger Atmosphäre ein. Gut tausend Besucher sind es auch wieder, die vom Duft der in einer Riesenpfanne gebackenen Eier magisch angezogen werden.

veröffentlicht am 01.05.2012 um 15:35 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 19:41 Uhr

HO Falltal
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Haddessen (ah). Seit 30 Jahren ist das Falltal, eine von Buchen umgebene Lichtung oberhalb von Haddessen, am 1. Mai beliebtes Ausflugsziel von Natur- und Wanderfreunden aus der ganzen Umgebung. An diesem Tag lädt die Freiwillige Feuerwehr des Sünteldorfes zum traditionellen Eierbacken und zu Geselligkeit in uriger Atmosphäre ein. Gut tausend Besucher sind es auch wieder, die vom Duft der in einer Riesenpfanne gebackenen Eier magisch angezogen werden.
 „Angefangen hat alles vor 47 Jahren, als einige junge Männer am Maifeiertag mit Eiern bepackt zum Haddesser Steinbruch wanderten und diese dort auf einem alten Fußabtreterrost backten“, erzählt Ingrid Ossig und ergänzt: „Damals war das nur so eine Gaudi unter Federführung von Karl Beißner, unserem damaligen Ortsbrandmeister.“ Im Laufe der Jahre nehmen immer mehr Männer aus dem Dorf daran teil. „Vor 30 Jahren wurde diese Tradition ins Falltal verlegt, so lange sind auch schon Wanderer aus Bakede, Hameln oder Hamelspringe dabei, manche bringen Eier mit“, fährt Ingrid Ossig fort. Sie erinnert sich, dass in manchen Jahren sogar Holzpaletten zum Falltal transportiert und dort ausgelegt wurden, damit darauf getanzt werden konnte.
 Seit über 20 Jahren sei das Eierbacken fest in Frauenhand, betont Silke Wollnik. Bei ihr trifft sich am Samstag zuvor eine Gruppe weiblicher Mitglieder der Ortswehr und zieht sternenförmig mit Bollerwagen los, um die Zutaten für das Eierbacken einzusammeln. Geklingelt wird an jeder Tür. Niemand weist sie ab, wer zu Hause ist, leistet mit einer Spende seinen Beitrag.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?