weather-image
15°
Skiffle Connexion mit Dixieland und Swing beim Jazzfrühschoppen / Flammkuchen von Heinrich-Kielhorn-Schülern

„Ich fahr mit der Lambretta“ animiert zum Mitmachen

Hessisch Oldendorf (boh). Nicht nur einen musikalischen Leckerbissen hielt der Culturverein mit der Hamelner Band „Skiffle Connexion“ für die rund 200 Besucher beim ersten Jazzfrühschoppen im Innenhof des Rathauses bereit. Auch kulinarisch zog der Verein mit frisch Gezapftem und leckeren Flammkuchen, die von der Abschlussklasse der Hamelner Heinrich-Kielhorn-Schule im Holzbackofen zubereitet wurden, alle Register.

veröffentlicht am 26.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 10.11.2016 um 11:21 Uhr

270_008_4110528_lkho101_27.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Das sollte unbedingt zu einer Dauereinrichtung werden“, betonte Bürgermeister Harald Krüger. Beschwingt lieferte die fünfköpfige Skiffle Connexion melodische Dixieland- und Swingrhythmen in Verbindung mit Country und Blues. Auf urtypischen Skiffle-Instrumenten wie Banjo, Akkordeon, Gitarre, Violine, Klavier und Waschbrett verbreiteten die sympathischen Musiker beim Jazzfrühschoppen beste Stimmung. Mit überbordender Fröhlichkeit reihten sie Gassenhauer an Gassenhauer und animierten das Publikum bei „Ich fahr mit der Lambretta“ zum Mitmachen. Neu akzentuiert gingen bekannte Titel wie „Icecream“ unmittelbar vom Gehörgang in die Beine. Gewürzt wurden die musikalischen Schmankerln mit Anekdoten und Wortspielereien. Die Skifflemusik selbst feiert seit ein paar Jahren weltweit Auferstehung, woran die Hamelner Band im Weserbergland mit ihrem vielseitigen Repertoire nicht unwesentlichen Anteil trägt.

„Das war auf jeden Fall nicht der letzte Jazzfrühschoppen“, freut sich Culturvereinsvorsitzende Barbara Jahn-Deterding über die positive Resonanz bei den Besuchern. Geradezu anbieten würde sich diese Veranstaltung immer rund um den Stadtempfang.

Auf urtypischen Skiffle-Instrumenten wie Banjo, Akkordeon, Gitarre, Violine, Klavier und Waschbrett verbreiteten die Musiker beim Jazzfrühschoppen gute Stimmung

Foto: boh



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt