weather-image

Stadt gibt Tipps

Hochwasserschutz: Jeder Einzelne ist selbst gefordert

HESSISCH OLDENDORF. Es schüttet ohne Ende, Bäche treten über die Ufer und Keller laufen voll – solche Ereignisse nehmen zu. Hessisch Oldendorf traf es zuletzt am 30. September 2017 besonders heftig, seitdem wird über Schutzvorkehrungen seitens der Kommune debattiert. Doch die Bürger können sich selbst schützen – sind sogar dazu verpflichtet, sagt Heiko Wiebusch von der Stadt.

veröffentlicht am 04.04.2018 um 15:40 Uhr
aktualisiert am 04.04.2018 um 17:40 Uhr

Land unter: Friedrichsburg traf ein Starkregen zuletzt am 30. September des letzten Jahres besonders heftig. Foto: fn/Archiv
Jens Spickermann

Autor

Jens Spickermann Reporter / Newsdesk zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt