weather-image
Baumkletterer pflegen die Bäume der Stadt

Hoch hinaus

Hessisch Oldendorf (doro). „Man kommt besser dran“, sagt Ulrich Barnstorf-Brandes. Mit der Motorsäge in der Hand und an Seilen gesichert klettert er im Baumwipfel einer Kastanie in der Schulstraße umher. Er hat den Auftrag, den Baum abzusetzen: „Das haben wir schon mal gemacht“. Neben der Kastanie ist an diesem Tag noch eine Linde in Heßlingen dran.

veröffentlicht am 04.11.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 06:41 Uhr

270_008_4922714_lkho101_0411.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Und es gibt noch ein Argument für die Baumkletterer-Methode: Ein Hubsteiger kostet am Tag 350 Euro – die Arbeit nicht mitgerechnet.

Sein Baumkletterer-Kollege Joachim Ortsiefer ist eigentlich Sozialarbeiter, Barnstorf-Brandes selbst hat einen Baumpflegebetrieb in Sibesse und ist Gutachter für die Landwirtschaftskammer.

Mehr als zehn Jahre schon erledigt Barnstorf-Brandes die Baumpflege auf diese Weise für die Stadt. „So macht es mehr Spaß, außerdem hat man ein besseres Formgefühl“, erklärt er.

Ulrich Barnstorf-Brandes und Joachim Ortsiefer klettern in die Wipfel, um zu sägen. Auf diese Weise haben sie mehr Gefühl für die Form.

Foto: doro



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt