weather-image
15°
Viele Flüchtlinge nehmen Angebote der Verwaltung an

Hilfe zur Selbsthilfe

HESSICH OLDENDORF. Drei Flüchtlinge mit Lehrstelle, ein gut besuchter Nähkurs, ein ausgebuchter PC-Anfänger-Kurs für Frauen und ein zweites Kunstprojekt für Frauen: Die Phase der Integration von Flüchtlingen ist voll im Gange. Viele Flüchtlinge nehmen die Angebote der Verwaltung wahr.

veröffentlicht am 11.04.2017 um 15:34 Uhr

Auch für Kinder wie den Flüchtlingsjungen Aiman gibt es Angebote wie das Sprachcamp in der Grundschule am Rosenbusch in den Sommerferien. Foto: Ali Gürpinar
Avatar2

Autor

Annette Hensel Reporterin
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Waren Unterbringung und Erstversorgung 2015 und 2016 unsere vorrangigen Aufgaben, kümmern wir uns jetzt um Anpassung und Optimierung der Wohnsituation“, erklärt Fachbereichsleiterin Margareta Seibert.

Durch Zusammenführungen innerhalb Niedersachsens, Nachwuchs, Umsiedlungen in Versorgungsschwerpunkte und erwarteten Familiennachzug wird wieder Wohnraum gesucht; die Miete übernimmt die allgemeine Leistungsbehörde. „Anders als erwartet wollen die Familien hier bleiben, weil Wohnraum auf dem Land vorhanden und günstiger als in Städten ist“, so Seibert. Wer eine Wohnung zu vermieten hat, kann sich bei Denise Munzel (Telefon 05152/782145) oder Anke Mielke (782125) melden.

90 Hausbesuche haben die beiden in der Verwaltung für Flüchtlinge Zuständigen in der letzten Zeit absolviert, um zu schauen, wer genau dort wohnt, welche Probleme es gibt, was sich bewegt hat und was verbessert werden müsste. „Bei Interesse helfen wir auch, Praktika, Arbeitsplätze oder Flüchtlingsintegrationsmaßnahmen in Form von 80-Cent-Jobs in gemeinnützigen Einrichtungen zu vermitteln“, berichten sie.

Auch für das Café international am Montagnachmittag werden noch ehrenamtliche Helfer gesucht. Foto: pr
  • Auch für das Café international am Montagnachmittag werden noch ehrenamtliche Helfer gesucht. Foto: pr

Es ist Bedarf an Hilfe vorhanden – dafür benötigen wir unbedingt weitere Ehrenamtliche.

Ali Gürpinar, Flüchtlingsbeauftragter

Zufrieden sind sie mit den Deutsch-Fortschritten der meisten Flüchtlinge. Wer wegen Kinderbetreuung Probleme hat, weiter am Deutschunterricht teilzunehmen, kann sich über die Gleichstellungsbeauftragte Stephanie Wagener (782212) für die Teilnahme am „Frau und Wirtschaft“-Online-Kurs bewerben; Deutsch wird dabei am Smartphone gelernt.

„Neu ist ein Analphabeten-Kurs freitags von 9 bis 10.30 Uhr im Kultourismusforum, die anderen Deutschkurse laufen nach wie vor – beachtlich, wie kontinuierlich die Dozenten am Ball bleiben“, lobt Seibert.

In reduziertem Umfang wird die Kleiderkammer im Untergeschoss des Baxmann-Zentrums weitergeführt. „Ein Mal pro Saison darf Kinderkleidung ausgesucht werden – die Familien kommen ja mit nichts hier an, da kann auch keine Kleidung vererbt werden“, betont Denise Munzel. Nach wie vor hat die Fahrradwerkstatt im ehemaligen Schützenhaus geöffnet. Insgesamt sehen die Mitarbeiter der Verwaltung ihre Aufgabe darin, Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten. „Die Familien wissen, dass sie zu uns kommen können – auch die Landkreis-Sprechstunden von Hannelore Woltemate sind sehr gut besucht“, sagt Anke Mielke. Der Flüchtlingsbeauftragte Ali Gürpinar besucht Lehrbetriebe, klärt mögliche Praktika ab und plant ab Mai einen neuen Nähkurs – „gerne mit deutschen Anleiterinnen oder Mitnäherinnen zur alltagsintegrativen Sprachförderung.“

Für Mai organisiert er für Flüchtlinge und Ehrenamtliche eine Fahrt in den Saupark (bei Interesse: 782189) und im Juni ein integratives Ackerprojekt. In den Sommerferien findet erneut ein Sprachcamp in der Grundschule am Rosenbusch statt und eventuell ein Schwimmkurs für jugendliche Nichtschwimmer im Baxmannbad. „Es ist Bedarf an Hilfe vorhanden – dafür benötigen wir unbedingt weitere Ehrenamtliche“, so Gürpinar.

Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare