weather-image
16°
Band PrimeTime rockt „Bottle Party“ / Six-Pack überzeugt als Vorgruppe

„Highway to hell“ gegen Frostbeulen

Großenwieden. Prophezeit und eingetroffen: PrimeTime rockt in den Frühling. Die Rhythmen der Gemeindeband haben am Samstag dafür gesorgt, dass auch der letzten Frostbeule im Großenwiedener Gemeindehaus warm wird.

veröffentlicht am 09.04.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 22:41 Uhr

270_008_6312856_lkho101_0904.jpg

Autor:

Annette Hensel
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Von „Eye of the tiger“ über Gossip’s „Heavy Cross“, den „Summer of 69“ bis hin zu „Highway to hell“ stimmten Sängerin Anne-Kathrin Strohmeyer, die Gitarristen Michael Boden und Andreas Kern, Bassist Stephan Stemme und Schlagzeuger Rainer Julitz all das an, was Rockfans lieben dürften.

Mit wie viel Freude sie dabei musikalisch kommunizierten, war der Hammer, Gitarren- und Schlagzeugsoli ernteten tosenden Applaus von jungen wie älteren Zuhörern. Bei vielen weckten die Songs Erinnerungen, sie ließen sich vom Rhythmus anstecken, sahen es locker, als die Technik kurz hakte. Bei der Zugabe „Knockin‘ on heaven’s door“ machte sich der Frühling in den Herzen breit.

Eine Riesenauswahl an Frühlingsfreuden war auch auf dem Buffet der vierten „Bottle Party“ zu finden, ein weiblicher Fan aus Franken hatte sogar fränkisches Bier im Gepäck.

Premiere beim „Rock in den Frühling“ feierte Six-Pack: Mit „Ein Kompliment“ der Sportfreunde Stiller und einem Mix aus „Hit the road, Jack“ und dem Kirchenlied „Hilf Herr meines Lebens“ legte die Band furios los.

Sängerin und Gitarristin Wiebke Haver, Gitarrist Marius Hilker, Keyboarder Lukas Eldracher, Bassist Sven Engelhardt, Schlagzeuger Cord Haver und Kai Engelhardt am Cajon zeigten, wie weit Jugendliche mit viel Übung, Teamgeist und der Hilfe von Lasse Buchholz am Mischpult kommen können. Originell, mitreißend war ihr „Abendsegen“ aus Gebeten, verpackt in Robbie Williams‘ „Let me entertain you“. Ohne Zugabe durfte Six-Pack nicht von der Bühne.

„Die sind gut, haben ein tolles Niveau, 2014 nehmen wir sie wieder ins Programm“, sagte Rainer Julitz von PrimeTime. „Echt cool“, lautete das Urteil von Six-Pack über die Rockband, „nächstes Jahr spielen die dann aber als Vorgruppe.“

Prophezeit und eingetroffen: PrimeTime mit Sängerin Anne-Kathrin Strohmeyer rockt in den Frühling. ah



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt