weather-image
Wilde Weiber übernehmen die Regie / Beim Ball sind Männer (fast) tabu

Hexen haben Narrenfreiheit

Hessisch Oldendorf. Frauenpower live: Bis in die Nacht hinein feierten gestern die Hexen in Hessisch Oldendorf beim Hexenball im Baxmann-Zentrum. Im brodelnden Hexenkessel ist mit Jaqueline de la Rouge, den Solling Elfen, Eugenesen- und Bonimax-Männerballett, Miguel Rodriguez‘ heißer Hula-Hoop-Reifen-Nummer, Roland & Wolfgang Gottschalks Stimmungsliedern für alle was dabei. Sehr gut kommt an, dass lange Tanzpausen ins Programm eingebaut sind.

veröffentlicht am 05.02.2016 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 14:12 Uhr

270_008_7829384_lkho103_Wal_0502.jpg

Autor:

Annette Hensel
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der Hexenmarathon beginnt gestern Vormittag: Laut klappernd und rasselnd ziehen die Weiber durch die Stadt, von Lippenstiftherzen bleiben weder Passanten noch Glasscheiben an Fahrzeugen, Türen oder Geschäften verschont. Dann stürmen sie die Sparkasse, schnipp-schnapp, Krawatten ab – und schon geht die Party los: Die Hexen geben Gas, tanzen und die Sparkassen-Mitarbeiter ziehen gut gelaunt mit, auch bei der Polonaise. „Mann, sind die hier sportlich“, meint eine der Frauen anerkennend. Am Ende ist der Teufel los, steigen junge Hexen auf Stühle. Weiter geht’s ins Rathaus, wo sich die Hexen pünktlich um 11.11 Uhr auf alle Krawattenträger stürzen, die sich auf der Treppe bereitgestellt haben. Sie machen fette Beute, manch ein Krawattenzipfel landet am Hexenkostüm. „Im Rathaus haben Frauen heute nicht nur die Macht, sondern auch Narrenfreiheit – ihr dürft fast alles, lasst es krachen“, sagt Bürgermeister Harald Krüger. Beim Fische-Zielwerfen, dem Spiel von Oberhexe Cristita Filinas, haben er und Günter Zuttermeister das Nachsehen gegenüber dem Team Wiebusch/Faust.

Weitere Fotos und ein Video gibt es unter dewezet.de


270_008_7829841_lkho116_Wal_0502.jpg
  • Die Hexen sind los in Hessisch Oldendorf – tagsüber in der Innenstadt und abends im Baxmann-Zentrum. Foto: Wal
270_008_7829838_lkho114_Wal_0502.jpg
  • Die Hexen sind los in Hessisch Oldendorf – tagsüber in der Innenstadt und abends im Baxmann-Zentrum. Foto: Wal
270_008_7829383_lkho102_Wal_0502.jpg
  • Die Hexen sind los in Hessisch Oldendorf – tagsüber in der Innenstadt und abends im Baxmann-Zentrum. Foto: Wal
270_008_7829832_lkho108_Wal_0502.jpg
  • Die Mitglieder des Bonimax-Männerballetts haben sich beim Hexenball vorsichtshalber als Frauen getarnt. Foto: Wal
270_008_7829844_lkho119_Wal_0502.jpg
  • Die Hexen sind los in Hessisch Oldendorf – tagsüber in der Innenstadt und abends im Baxmann-Zentrum. Foto: Wal
270_008_7829841_lkho116_Wal_0502.jpg
270_008_7829838_lkho114_Wal_0502.jpg
270_008_7829383_lkho102_Wal_0502.jpg
270_008_7829832_lkho108_Wal_0502.jpg
270_008_7829844_lkho119_Wal_0502.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt