weather-image

Sanierung des Münchhausenhauses am Stift ist abgeschlossen / Besondere Variante für die Fenster gewählt

Harmonische Fassade ersetzt unschönes Flickwerk

Fischbeck (doro). Die Sanierung des Münchhausenhauses am tausend Jahre alten Stift Fischbeck wurde erfolgreich abgeschlossen. Dabei blieb man nicht nur im vorgesehenen Zeitrahmen, sondern auch rund zehn Prozent unter den veranschlagten Gesamtkosten von 69 000 Euro. Die Hälfte davon übernimmt die EU, einen maßgeblichen Anteil an der anderen Hälfte trägt die Klosterkammer Hannover. Beteiligt sind außerdem das Landesamt für Denkmalpflege und die Bingo-Umweltstiftung. Äbtissin Uda von der Nahmer dankte zum Abschluss allen Beteiligten für die „sehr gute Zusammenarbeit“.

veröffentlicht am 17.09.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 10:21 Uhr

270_008_5825466_lkho102_1509.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt