weather-image
10°

Startschuss für Wettbewerb fällt an der Weser

Große Ehre für Fuhlen

Fuhlen. Auch im kommenden Jahr wird der Landkreis Hameln-Pyrmont wieder an dem alle drei Jahre stattfindenden Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ teilnehmen.

veröffentlicht am 15.11.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 15:22 Uhr

Joachim Zieseniß

Autor

Joachim Zieseniß Reporter Coppenbrügge-Salzhemmendorf zur Autorenseite
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Als besondere Auszeichnung für den Landkreis, der beim letzten Mal mit den Dörfern Fuhlen und Börry auch beim Landesentscheid mitgewirkt hatte, hat das ausrichtende niedersächsische Landesministerium entschieden, dass eine der fünf regionalen Auftaktveranstaltungen für den Wettbewerb diesmal in Fuhlen stattfinden soll: Am Dienstag, 26. November, um 17 Uhr wird dort im Wirtshaus Bücher der Startschuss des Dörferwettbewerbs für den gesamten südniedersächsischen Raum gegeben. Dies gab Rainer Halbauer, Amtsleiter Naturschutz beim Landkreis, kürzlich im Ausschuss für Umwelt und Wirtschaft bekannt. Der hatte zuvor seine Zustimmung gegeben, für den Dorfwettbewerb im kommenden Jahr wieder 10 000 Euro bereitzustellen.

Wie Halbauer mitteilte, hatte der Dorfwettbewerb in allen vergangenen Wettbewerbsjahren einen regen Zuspruch von Ortschaften im Landkreis. Dabei habe sich gezeigt, dass die am Wettbewerb teilnehmenden Dörfer in mehrfacher Hinsicht profitierten: Einerseits würden Dorfgestaltungsmaßnahmen initiiert, andererseits der Zusammenhalt der Dorfgemeinschaft gestärkt.

Gerade vor dem Hintergrund des demografischen Wandels seien aktive Dorfgemeinschaften ein bedeutsamer und nachhaltiger Faktor für die Zukunft der Dörfer im Landkreis Hameln-Pyrmont, sagte Halbauer weiter. Aus Sicht von Politik und Verwaltung wurde deshalb im Fachausschuss befürwortet, auch im kommenden Jahr wieder den Dorfwettbewerb auf Kreisebene anzubieten. Die Entscheidung auf Landkreisebene im Jahr 2014 bildet die Grundlage für die Vorentscheide auf der Regionalebene im Jahr 2015 und den Landesentscheid, der ebenfalls für 2015 in der zweiten Jahreshälfte vorgesehen ist. Eine Entscheidung im Bundeswettbewerb wird im Jahre 2016 fallen.

Die Politik war sich einig, dass die Verwaltung die Ortsbürgermeister anschreiben soll, damit diese für eine Wettbewerbsteilnahme werben. Die teilnehmenden Ortschaften sollen dann im Juni des kommenden Jahres besichtigt werden.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt