weather-image
16°

Kabarettistin Sia Korthaus zum Frauentag

Glückskekse und noch viele andere Köstlichkeiten

Hessisch Oldendorf. Herzhaftes zum Lachen, tolle Tanzeinlagen, kulinarische Köstlichkeiten verschiedener Nationen und natürlich Informationen rund um den Internationalen Frauentag – in vielerlei Hinsicht verköstigt wurden am Freitagabend die 350 Gäste in der Stadthalle. Höhepunkt des Abends: der Auftritt von Sia Korthaus.

veröffentlicht am 15.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 10.11.2016 um 17:21 Uhr

270_008_4076112_lkho103_16.jpg

Autor:

Annette Hensel
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Im roten T-Shirt mit dem Krümelmonster darauf gab die Kölner Kabarettistin, eine bekennende Glückskekse-Sammlerin, bei ihrem vierten Besuch in Hessisch Oldendorf ihre Erfahrungen mit Mitmenschen und Bordcomputern weiter. Auch die Klimakatastrophe, das Rauchverbot oder die große Spiritualität waren Thema. Mit ihrem aktuellen Programm „Auch Glückskekse krümeln“ offenbarte sie ihre künstlerische Vielfalt und begeisterte ihre Fans.

Alltägliche Schwächen auf den Punkt gebracht

Herrlich, Sia Korthaus als redseliger Metzgersfrau aus dem Rheinland oder als trinkfreudiger, rülpsender Moderatorin einer Astro-TV-Show bei einem Telefonat zuzusehen und zuzuhören, bei der die Rat suchende Gertrud nicht zu Wort kommt. Umwerfend, wie sie die kleinen alltäglichen Schwächen auf den Punkt bringt. Da wird die gesamte Bügelwäsche erledigt, der Schreibtisch aufgeräumt und das Gewürzregal alphabetisch sortiert, um der geplanten Steuererklärung zu entgehen. Nicht enden wollendes Gelächter des Publikums begleitet ihre detaillierte Beschreibung, auf einer öffentlichen Toilette aus dem „Käserad großen Toilettenpapierhalter“ mit „Gurkenkralle“ das Papier herauszufriemeln.

Zwischendrin serviert Sia Korthaus mit beeindruckender Stimme Gesangseinlagen wie einen Janis-Joplin-Klassiker, der kurzerhand lautet: „Oh Lord, bitte bring mir einen BMW und mach, dass ich den Bordcomputer versteh‘“. Nebenbei tanzt sich die 68-erin – ihr Geburtsjahr – durch vier Jahrzehnte, um dann auf den Jugendwahn der Senioren umzuschwenken. Da würden Kapuzenpullis mit der Aufschrift „I’m the Kukident-Ganxta“ oder Zahnspangen auf den dritten Zähnen getragen.

2 Bilder

In ihrer Zugabe träumt Sia Korthaus genüsslich von gerösteten Pinienkernen. Moderatorin Sabine Bormann hat vergessen, ihr Mikrofon auszuschalten; ihr Kichern sickert durch und steckt Sia Korthaus an – und nicht nur sie. Das ist live – und unwiderstehlich gut.

„Es werden immer mehr, die zur Feier des Internationalen Frauentags kommen, das finde ich toll“, lobte die Gleichstellungsbeauftragte Margareta Seibert, die zum zehnten Mal gemeinsam mit dem DGB-Ortsverband zu der Veranstaltung eingeladen hatte. Mit Blick auf die Gleichstellung habe sich in den letzten fünf Jahren viel zum Positiven verändert, es bestehe aber immer noch ein Lohnunterschied, und Führungsetagen seien vorwiegend männlich besetzt, berichtete sie. An die Einführung des Frauenwahlrechts vor 90 Jahren erinnerte Dr. Susanne Miecke und rief die Frauen dazu auf, am 7. Juni zur Europawahl zu gehen.

Für schwungvolle Unterhaltung sorgten mehrere Mädchentanzgruppen. So präsentierten die Crazy Girls nicht nur einen heißen „Boxkampf“, sondern zusammen mit der zehnjährigen Julia Justus auch wundervolles Tanztheater. Ebenfalls kräftigen Applaus erhielten die neuen Crazy Girls. Selda Yasaroglus Sugargirls boten temperamentvolle Tanzeinlagen. Mit ihrem neuen Tanz „Seytan“ heizten sie mächtig ein. Lange Schlangen bildeten sich in den Pausen am türkisch-arabisch-russisch-badischen Buffet, das der Mädchentreff und die Sugargirls erstellt hatten, und am Tombala-Stand des Tanzvereins.

Anspruchs-

volles Tanz-theater boten die Crazy Girls mit der zehnjährigen Julia Justus.

Fotos: ah

Herrlich: Sia Korthaus als Metzgersfrau aus dem Rheinland.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?