weather-image
16°

Geschrubbt und gepinselt - Freibad Haddessen putzt sich raus

Haddessen (ah). Viele, die sich nach der Winterpause auf den ersten Besuch im Freibad freuen, haben keinerlei Vorstellung davon, wie arbeitsintensiv so eine Vorbereitung auf die neue Saison ist. Der Vorsitzende der DLRG-Ortsgruppe in Haddessen, Herm Henkel, hat in einem Ordner alle wichtigen Zahlen, Daten, Namen und Lieferungen zumeist handgeschrieben festgehalten. Durchschnittlich zehn Leute, zwei Drittel davon unter 25 Jahre alt, haben täglich beim traditionellen DLRG-Workcamp mit Hand angelegt, um das Süntelbad wieder auf Vordermann zu bringen. „Unser Arbeitsplan war stramm, aber trotz Regen zu halten“, sagt Henkel und rechnet mit Blick auf seine Unterlagen zusammen, dass am Ende der Woche 300 Arbeitsstunden geleistet wurden.

veröffentlicht am 16.04.2014 um 16:32 Uhr
aktualisiert am 28.10.2016 um 23:41 Uhr

Mit Säure versuchen die Helfer den Beckenboden zu reinigen. Zum Schutz vor Chlor wird das Becken anschließend mit blauer Farbe gestrichen. ah


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt