weather-image

Kseniya Rechetova bringt Kindern das Zeichnen bei / Künstlerin fertigt Porträts nach alten Fotos an

Gefühle in Farbe – Malen ist „wie eine Sucht“

Hessisch Oldendorf (ah). „Meine Bilder sollen den Menschen guttun, sie im Herzen berühren“, erklärt Kunstmalerin Kseniya Rechetova. Sicht- und spürbar wird das in all ihren Werken, dem Fantasie-Blumengemälde ebenso wie in ihrer Version von Picassos „Mädchen mit Taube“. Es lohnt sich, einen Blick hinter die Kulissen ihres Hauses in der Südstraße zu werfen: Dort schmücken 40 zum Teil großformatige Bilder auf Leinwand, mit Öl- und Aquarellfarben gemalt, die Wände. Nicht immer entsprechen sie genau der Realität, denn Kseniya Rechetova hält mit Farben fest, was sie fühlt. Täglich vier bis fünf Stunden arbeitet sie eine Woche lang an ihrem jüngsten Gemälde „Herbstfrüchte“, in ihrem Atelier unter dem Dach versinkt sie in ihre Welt. Nicht immer trägt sie dabei ihren Malkittel, manchmal trete sie auch spontan vor die Leinwand und erweitere das Farbspiel, berichtet Kseniya Rechetova und fügt hinzu: „Kunst ist vielfältig, verspielt, ich überlege, was in Farben und Formen zusammenpasst und was wichtig ist in diesem Leben.“ Mit der weißen Leinwand vor Augen ordne sie in Gedanken, was sie an welcher Stelle platzieren könne, bis sie die Motive ganz deutlich vor sich sehe. Anfang und Schluss seien immer die spannendsten Momente. Erst wenn ihr Mann sein Urteil abgegeben habe, vollende sie ein Gemälde. „Es kommt schon vor, dass ich einiges ändere, richtig zufrieden bin ich nie“, sagt die 40-Jährige.

veröffentlicht am 15.11.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 06:41 Uhr

270_008_5974560_lkho101_1511.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt